Page 1 of 1

Schematherapie

PostPosted: 14. Oct 2015, 21:17
by ichschaffdasschon
Die Schematherapie ist eigentlich ganz einfach zu verstehen:

Es gibt ein
a) - inneres Kind
b) - einen Befürworter
c) - einen Kritiker

a, b und c müssen dabei ständig im ausgewogenen Einklang sein.

Beispiel: Ich will spazieren gehen.
a): Gern, ich brauche Bewegung
b): ist gesund und bringt mich auf andere Gedanken
c): Was mach ich, wenn mir ein fremder Mann oder Hund begegnet, der aggressiv wird?

Wenn c immer wieder überwiegen sollte, dann ist dies nicht unbedingt sinnvoll, da der Kritiker mich von vielem abhalten kann, was vielleicht doch positiv ist. D.h. b gerät in den Hintergund und wird von c erschlagen.

So sollte es aber nicht sein!

Näheres zur Schematherapie:

https://de.wikipedia.org/wiki/Schematherapie

http://www.schematherapie-roediger.de/i ... x_info.htm

Re: Schematherapie

PostPosted: 3. Nov 2015, 01:59
by MissDreamy
Danke, ichschaffdassschon! 8-) :idea: