Page 1 of 3

Mein letztes Channeling

PostPosted: 12. Nov 2010, 02:03
by MissDreamy
Die vorhergehenden durch mich könnt ihr hier lesen:

http://genderstreamsfrauen.forumo.de/fe ... -t144.html

Hier mein neuestes an euch Erwachende,

Ich mags, wenn mich Geister einkreisen/umkreisen, fernab der Menschheit, es gehört der Natur .

Alles ist in mir und ich bin in allem. Das ist wichtig bei dem Innen und dem Aussen.

Es ist eine weitere Stufe im Seinsprozess bis 2012.

Es grüsst euch,

Amanda

Re: Mein letztes Channeling

PostPosted: 22. Jul 2011, 00:12
by MissDreamy
Ihr Lieben,

lange habe ich euch weilen lassen. Es ist an der Zeit, dass ihr euch liebevoll auf euch selbst besinnt. Seid in eurem Sein, so wie ihr seid. Es Bedarf keiner Veränderung, es ist alles gut, so wie es ist.
Wir sind jetzt ganz nah bei euch, wir fallen nicht vom Himmel als MeisterInnen, sondern ihr sollt Gefallen an uns finden. Ihr werdet einen Energieaufschwung spüren, in den nächsten Monaten geht es steil bergauf für die meisten Erdengeister, die noch nicht aufgestiegen sind, von euch. Fürchtet euch nicht, ich bin das Licht, ich bin die Liebe. Wenn sie zu euch kommt, lasst es geschehen.

Es grüsst euch in liebevoller Umarmung,
Amanda

Re: Mein letztes Channeling

PostPosted: 13. Mar 2012, 01:59
by MissDreamy
Liebe Erdenwesen,

eure Wesenheit ist zutiefst verwurzelt mit der Erde, der Mutter Gaia.

Heute möchte ich euch die Begrifflichkeit des Loslassens etwas erläutern. Während ich dies tue, seid ihr bereits dabei, es zu tun, da wir alle Eins sind.

Ihr werdet spüren, wie leicht es ist, abzuheben in eine höhere Seinsebene, da ihr nun wisst, wie sehr sich ein Loslassen von Materie bewehrt hat. Die Abhängigkeiten, in die ihr dadurch geraten wart, haben euch an selbsige gefesselt. Nun befreit ihr euch mit einer Leichtigkeit, wie sie euch bisher immer schwerer erschien, je mehr ihr an Materie angesammelt hattet. Mach euch frei von Materie, bewegt eure Geistigkeit zu jener Tugend des Seins, die es im 3. Jahrtausend gelten wird, zu befolgen. Seid mir versichert, ihr seid auf dem richtigen Weg, wenn ihr wisst, dass der Klimawandel ein überzeitliches Zeitzeichen eurer Zeit ist, Göttinnen fallen soeben vom Himmel und der Sonnensturm hat sie befreit, als Polarlichter könnt ihr die Weite ihres Seins und gleichzeitig seine Endlichkeiten verfolgen. Lasset ihre Energien auf euch wirken und wisset: Ihr seid nicht einsam, da ihr im All-Eins-Sein genau dieses Kraftpotential in euch birgt. Funktioniert als Kanal, gebt eure lebendigen Energien weiter an die, die es brauchen, seit gewiss, nichts war umsonst, alles kehrt wieder!

Re: Mein letztes Channeling

PostPosted: 3. Aug 2012, 03:50
by MissDreamy
Ihr Lieben,

ich weiss, ihr habt mich nicht vergessen. So wende ich mich nun an euch mit dem niemals endenden Thema über die Liebe, die euer Ziel ist.

Verzweifelt nicht über eure Stimmungsschwankungen, die Kraft der Energie der Meister und Meisterinnen vom Himmel fallen, die soeben zu euch kehren. Spürt unsere Energie als liebevolle Zuwendung mit göttlichen Strahlen, die eure Seele erhellen und bereinigen werden.

Klärung ist das Thema, welches das derzeitige Chaos in euch aufräumen wird. So lasst es geschehen, lasst euch fallen in das Urvertrauen des Guten in euch. Heilsame Quellen der Liebe wirken nun in euch. Ihr werdet sie im Innersten Eures Seins spüren.

Erzürnt nicht über die Greueltaten nicht erleuchteter Erdenwesen und bewahret Ruhe, um sie vor weiteren Greueltaten zu bewahren mit euren schützenden Armen. Denn jede Seele, die in sich zerrissen ist, will geliebt werden. Gebt ihr ein Zeichen mit eurer heilsamen Magie der Lichtarbeit! - Vegesst nicht, euch zu reinigen, trinkt täglich genug Wasser. Es wird euch wieder erden, nachdem ihr in die Liebe gegangen seid. :mrgreen:

Re: Mein letztes Channeling

PostPosted: 3. Aug 2012, 03:51
by MissDreamy
Achso ja..., das war übrigens Amanda..., die Gute! 8-)

Re: Mein letztes Channeling

PostPosted: 6. Aug 2012, 03:35
by MissDreamy
Ok, hier mein vorletztes Channeling:

Tagesbotschaft für heute:

Ihr guten Götterwesen Gottes,

es nutzt nichts, wenn ihr euch gegen den Tag sträubt: Irgendwann müsst ihr eure Augen öffnen.

Seid getrost: Amanda begleitet euch hier in allen Lebenslagen.

Re: Mein letztes Channeling

PostPosted: 6. Aug 2012, 04:22
by MissDreamy

Re: Mein letztes Channeling

PostPosted: 16. Oct 2012, 11:05
by MissDreamy
Frauen und Mütter in aller Welt

am 22.Dezember endet der Kalender der Maya und sie wollen uns glauben machen, das wäre das Ende der Welt ..
Die Welt wird nicht untergehen .. aber wir, die Großmütter, Mütter und Töchter dieser Welt können dafür sorgen, dass die Welt des grausamen Patriarchats untergeht!!!
Geht am 22. Dezember auf die Straße und sagt NEIN zu dem System des Patriarchats, welches nur
Gier nach Macht und Geld kennt und anerkennt.
Holt eure Kinder, die Kranken, Alten und Schwachen und zeigt
Eure Abneigung gegen die Ausbeutung unserer Kinder und unserer Mutter Erde.
Geht auf die Straße, versammelt Euch, singt, tanzt und lacht und zeigt, dass ihr nicht mehr willens seid, Eure Kinder diesem System als Kanonen- Futter zu überlassen ..
Sagt Nein und zeigt den Patriarchaten dieser Welt, wie viele ihr seid und macht ihnen klar, das ohne Euch, ohne Mütter und Frauen ihr System nichts weiter als eine große Luftblase ist ..

Frauen und Mütter dieser Welt, nehmt euren Mut, eure Liebe und eure Kreativität, um dem Ende des Kalenders der Mayas einen Anfang einer lebenswerten Welt, ohne Gewalt, Ausbeutung und Krieg folgen zu lassen!!!

Schickt diesen Text in alle Welt, übersetzt ihn in alle Sprachen und lasst uns am 22. Dezember ein großes Fest eines Neuanfangs feiern ..

Many Thx to Silke Enubele (fb)!!!

Ich sehe dies auch als wichtiges channeling für 2012! 8-)

Re: Mein letztes Channeling

PostPosted: 5. Dec 2013, 06:29
by MissDreamy
Geliebtes Erdenwesen,

nach einem Sturmtief folgt ein Sturmhoch. Das liegt in der Natur der Dinge. Lasst euch nicht beeindrucken, wenn ihr heute ein solches erleben werdet und seid gewiss: Es folgen bessere Zeiten.
Naturgewalten erinnern uns an unsere gefährdete Natur, die auf sich aufmerksam machen will. Es ist ein Hilfesignal, das wir achten sollten und mit dem wir noch immer nicht den rechten Umgang haben.

Aufmerksamkeit. Was ist das? Warst Du das heute schon? Sei gewiss, wenn Du Dir Deines Lebens bewusster wirst und lebst und geniesst, all das was in Ordnung scheint, so hast Du ein gesundes Vertrauen in den Kosmos der Dinge und wirst eine stärkere Verbundenheit zu Deinem Innersten erlangen. Nur Du weisst, wieviel einfacher alles ist, wenn Du das begriffen hast. Ruhe in Dir, wenn Du die Kraft der Ruhe spüren willst. Besinne Dich auf dich selbst, um anderen gelassener Aufmerksamkeit zu schenken. Die Ruhe, die Du ausstrahlst, wird die Ruhe sein, mit der Du Dinge/Probleme beschwingter und beherzter bewältigen kannst.

Friede sei mit Dir!

Amanda

Re: Mein letztes Channeling

PostPosted: 5. Dec 2013, 06:50
by MissDreamy
Hierzu auch nochmal mein Liebelingschanneling, was ich erhielt:

Mein letztes Channeling
BeitragVerfasst: 23. Jan 2009 02:31
Offline
Administratorinnen
Administratorinnen
Benutzeravatar

Registriert: 03.2008
Beiträge: 19510
Wohnort: 2nd floor ;-))
Geschlecht: weiblich
Highscores: 70
Ich werde es euch hier noch einmal hinschreiben.

Ich hatte es im Dezember 2006. Was ein channeling ist? Ok, kurzer Versuch einer Erklärung:

Eingebung.

Diese Eingebung hatte ich als ich mich dem Zustand der Feinstofflichkeit geöffnet hatte. In mir wurde eine Stimme wach, die ich reden liess und ich schrieb ihre Gedanken sofort nieder, da sie von einer umwälzenden Ungeheuerlichkeit waren:

"Bestrafungen gehören zum Bewertungssystem. Arm, darauf ein zugehen. Längst out.

Jahrtausende geschundene Haut erliegt ihren Seelenschmerzen. Keine Lust mehr, darüber zu reden. Ändert eh nichts. Sinnvolle Literatur? Selbstdarstellerische DummschwätzerInnen? Egomanische EsoterikerInnen? Wo bin ich?

Was würden manche Wesenheiten ohne die Sinnfrage machen? Ohne Moralisieren? Ohne Unzufriedenheit? Was machen Tibeter, Buddhisten, Philosophen? Selbst, dass sie es machen ändert nichts an der Frage, die dahinter steht.

Ich habe nie zu diesem Planeten gehört. Es wird mir immer klarer. Alles steht in Frage.

Keine verzweifelte Frage, einfach eine Feststellung. Es gibt andere Wahrnehmungssinne in mir.

Warum ich jetzt und hier in dieses irdische Leben zun euch gestossen bin, vermag ich in einem anderen Zeitalter zu denken. Hier sammele ich jeglich Erfahrungen/Eindrücke anderer Wesenheiten. Es erstaunt, nach welch einfachen Prinzipien ihr lebt, wie ihr euren Tag gestaltet, was euer Herz höher schlagen lässt. Ich werde diesen Zustand nicht mehr für meine innere Mitte benötigen, ich habe einen neuen Inkarnationsvertrag. Ein anderer Auftrag. Es ist nur schon so lange her, dass ich hier war, dass ich nur noch erstaunt bin, dass ich auch mal so war.

Ihr müsst euch unbedingt reinigen. Relaxen. Auftanken. Neue Ziele setzen, die dem Sinn des höheren Seins dienlich sein können. Entstaubt eure befremdlichen Energien.

[Dieser Beitrag wurde am 08.12.2006 - 04:14 von Jeannette aktualisiert]

Das Gehirn speichert ebenso das Wissen, wie die Wahrnehmung.

Was macht ihr damit, da ihr doch alles vergesst?
Sind Kausalzusammenhänge so wichtig?

Ihr könnt Wissen von über 3000 Jahren haben, ihr könnt damit auf ein kompetentes Gegenüber stossen, welches euch die Stirn bietet und Sachzusammenhänge anders sieht, geistige Spielereien betreiben, jedoch ist dies eine andere Ebene der Kommunikation als die, wo ich herkomme.

Euer Ziel ist die Liebe. Egal in welcher Dimension ihr sein werdet. Es werden sich viele Illusionen bewahrheiten, Vieles wird sich dadurch an Gewohnheiten bei euch ändern, da ihr stets bemüht seit, harmonisch mit der Erdennatur zu leben.

Dies kann jedoch nicht mehr so geschehen, da sich die Natur ändern wird. Es betrifft noch nicht eure Generation, ihr werdet den Weg dorthin bereiten. Spätere Generationen müssen ihn auch nicht ausbaden, ihr braucht also kein schlechtes Gewissen mehr haben, dass ihr so lebt, wie ihr lebt. Die Liebe ist jenseits von Bewertung, jenseits von gut und böse. Sie überdauert alle Seinszustände, sie ist der rote Faden, Ursprung alles Geschehenen. Seit nicht beunruhigt vom Klimawandel, er gehört zu natürlichen Entwicklung. Ihr seid in eurem Sein ein Ausschnitt darin.

Schaut euch ab und an das Licht des Himmels an, vielleicht bekommt ihr Zugang zu dem, was ich euch geschrieben habe.

[Dieser Beitrag wurde am 08.12.2006 - 04:32 von Jeannette aktualisiert]

E. Tigertatzi, alias Jeannette

Ich spüre, dass ich in der nächsten Zeit ein weiteres Channeling erhalten werde.

Habt ihr auch damit Erfahrungen gemacht?

_________________
ehem. Verkehrsplanerin A.D., Künstlerin, Begründerin des freenet-Philosophie-Forums, Feministin, Projektleiterin für Energie und Verkehr bis 2008 Feministischen Partei Die Frauen, inet-Nachtwache,