Page 3 of 4

Re: FDP

PostPosted: 28. Dec 2012, 04:47
by MissDreamy
Lächerlicher als mit Rösler, der als Gesundheitsminister versucht hat, Gesundheit durch Praxisgebühren unerreichbar für Arme zu machen und Westerwelle, der schon längst ein Umsetzen und Anpassen der Steuer für Homosexuelle hätte erreichen können, kann die FDP sich übrigens nicht mehr machen.

Nach dem neuesten Vorschlag Röslers und der damit splienerten Ideen seinerseits, wird die FDP sich im kommenden Jahr selbst abschaffen. :!: :mrgreen:

Re: FDP

PostPosted: 28. Dec 2012, 17:41
by MissDreamy
http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 74835.html
FDP in der Krise Niebels Störmanöver

Re: FDP

PostPosted: 7. Jan 2013, 11:26
by MissDreamy

Re: FDP

PostPosted: 26. Jan 2013, 10:53
by MissDreamy
http://www.rp-online.de/politik/deutsch ... -1.3148922
Sexismus-Debatte um Rainer Brüderle Kubicki wirft "Stern" Tabubruch vor

Re: FDP

PostPosted: 27. Jan 2013, 09:24
by MissDreamy
http://diepresse.com/home/leben/mode/13 ... e/index.do
Sexismus im Alltag: Frauen schreien auf

Re: FDP

PostPosted: 28. Jan 2013, 15:11
by MissDreamy
http://www.ardmediathek.de/das-erste/gu ... d=13196354
Herrenwitz mit Folgen - hat Deutschland ein Sexismus-Problem?

Re: FDP

PostPosted: 31. Jan 2013, 12:52
by MissDreamy

Re: FDP

PostPosted: 8. Feb 2013, 20:11
by MissDreamy
Es wird nochmal für vielleicht kurze Zeit spannend bei der FDP-Spitze:

http://www.rp-online.de/politik/deutsch ... -1.3178875
Rassismus und die FDP Hahn tritt eine Lawine los

Re: FDP

PostPosted: 20. Mar 2013, 16:56
by MissDreamy
Ich prophezeie der FDP unter 5% für die Bundestagswahlen 2013.

Warum? Wegen Rösler.

1.Parteichef Philipp Rösler sprach sich im Namen aller fünf FDP-Minister gegen ein NPD-Verbotsverfahren aus.

2. Er ist gegen ein Fortschreiten der Durchsetzung erneuerbarer Energien.

3. Hat er kläglich als Gesundheitsminister versagt

4. Homoehe => Warum waren sie nicht bereits 2001 für die Homoehe? Fazit: Sie suchen Wählerschaft, aber es nicht ihrem bisherigen Standpunkt dazu zu entnehmen und daher unglaubwürdig, Westerwelle hätte dies bereits regeln können.

5. Die FDP eine Makulistenpartei mit Frauen in der Minderheit

6. s. thread

7. Die FDP war schon immer eine Geschäftemacherei-Partei, die nicht auf soziale Aspekte Rücksicht nahm.

8. Zu 4.-7. fallen mir genügend andere Punkte ein und auf, die die Abschaffung der FDP durch sich selbst gewährleisten werden, sofern davon ausgehbar ist, dass das Niveau der BürgerInnen nicht auf dem des Bildzeitungslesers ist. :!:


etpp! :!:

Re: FDP

PostPosted: 16. Oct 2013, 22:07
by MissDreamy
Image


So ne Flaschensammeltherapie vertreibt so manch einem die Depressionen. :mrgreen: