Page 14 of 14

Re: Diskriminierungen

PostPosted: 1. Jul 2017, 16:52
by MissDreamy
http://www.lsvd.de/nc/recht/ratgeber/ehe-fuer-alle.html

Gesetz zur Einführung des Rechts auf Eheschließung für Personen gleichen Geschlechts

Vereinfachte Kritik von Antje Schrupp also:

Während nun Heteros immer noch, wenn sie verheiratet sind, das Kind nicht adoptieren brauchen, was sie bekommen, ist dies bei lesbischen Paaren dennoch weiterhin so geblieben, dass, selbst, wenn sie verheiratet sind, ein Elternteil dennoch nicht als erziehungsberechtigt gilt, solange sie das Kind nicht adoptiert hat.

Re: Diskriminierungen

PostPosted: 20. Jul 2017, 07:03
by MissDreamy
http://www.ksta.de/panorama/studie-bele ... g-27998404

Studie Beleidigungen gehören für Homosexuelle zum Arbeitsalltag – Quelle: http://www.ksta.de/27998404 ©2017

Re: Diskriminierungen

PostPosted: 21. Jul 2017, 01:18
by MissDreamy
Ich kann es nur noch mal wiederholen:

Die Siskriminierungen in Deutschland gegenüber uns Homosexuellen gehen nicht allein von der katholischen Kirche aus, sondern auch von den hiesigen Imanen und Moscheen! :twisted: :twisted: :twisted:

Toleranz ist gut. Aber nicht gegenüber Intoleranten! (Wilhelm Busch)

Re: Diskriminierungen

PostPosted: 7. Aug 2017, 13:13
by MissDreamy
https://www.l-mag.de/news-1010/lesbenha ... taren.html


Lesbenhass und Sexismus in Facebook-Kommentaren
Auf Beiträge von Frauen im Internet folgen oft Kommentare mit sexistischem Inhalt, auch in Foren der LGBTI-Community. Provoziert lesbische Sichtbarkeit? Finden viele Schwule, dass Lesben sich zu viel herausnehmen? Wir erklären, was daran problematisch ist
:twisted: :twisted: :twisted: :!: :!: :!:

Re: Diskriminierungen

PostPosted: 29. Nov 2017, 03:58
by MissDreamy
Vorbildhaft für Deutschland:

http://www.spiegel.de/politik/ausland/k ... 80812.html


Justin Trudeau Kanada entschuldigt sich für Diskriminierung der LGBTQ2

"Wir haben Fehler gemacht. Es tut uns leid": Premierminister Trudeau hat sich im Namen Kanadas offiziell bei Lesben, Schwulen, Bisexuellen und Transgender für jahrzehntelange Diskriminierung entschuldigt.

===

Die Frage ist, ob eine Entschuldigung alleine ausreicht in Deutschland! Wir sollten unser verloren gegangenes Geld einklagen (Steuerabgaben wegen der höchsten Besteuerung durch Steuerklasse 1), was wir bis 2001 nicht hatten, da wir bis dahin nicht heiraten durften! :twisted: :twisted: :twisted: Insbesondere alleinerziehenden Lesben müsste dies gebilligt werden!

Dies kann und wird Deutschland nicht wieder gut machen können! :twisted: :twisted: :twisted:

Re: Diskriminierungen

PostPosted: 1. Dec 2017, 07:14
by MissDreamy
https://www.mannschaft.com/2017/11/schw ... g-gesucht/

Schwule und Lesben mit Diskriminierungs­erfahrung gesucht

(schlechter Witz)

Danke, Sandra! 8-)

Re: Diskriminierungen

PostPosted: 3. Dec 2017, 19:49
by MissDreamy
Komisch..., woanders geht das, warum nicht in Deutschland???

http://www.queer.de/detail.php?article_id=30176


Aufarbeitung
Kanada: 100 Millionen Dollar für Opfer der Homo-Verfolgung

Die Regierung von Justin Trudeau will sich bei homosexuellen Opfern staatlicher Verfolgung entschuldigen und eine angemessene Entschädigung bezahlen.