Feminismus

Frauenspezifische Thematiken+Frauenpower

Zum Inhalt



Shitstorm - Wer hat Erfahrungen gesammelt?

Emma-Forum

Shitstorm - Wer hat Erfahrungen gesammelt?

Beitragvon MissDreamy » 9. Okt 2013, 21:25

Dazu könnt ihr hier meinen Kommentar finden:

Shitstorm - Wer hat Erfahrungen gesammelt?
http://forum.emma.de/showthread.php?816 ... -gesammelt


Die massenhaften Beleidigungen im internet fühlen sich nach shit an. So sehr, dass ich darauf verzichtet habe, in öffentlichen Foren zu Privates zu schreiben und nur noch das schreibe, was ich Hinz und Kunz auf der Strasse oder sonstewo in der Öffentlichkeit erzählen würde.

Ich habe daraus gelernt und teile längst nicht alles im internet mit, die Gefahren, sozial denunziiert zu werden, sind für mich eine zu grosse psychische Belastung und ich vergegenwärtige mir stets, mit welchem Gegenüber ichs zu tun habe, indem ich beispielsweise geschlossene Gruppen in facebook administriere oder seit 2004 immer eigene Foren mache, wo ich jederzeit alle, die mir nicht willkommen sind, herausbefördern kann und die, mit denen ich gern Kontakt habe, zulassen kann (Frauen). Sollte es sich herausstellen, dass ich es mit Maskulisten oder fakes zu tun habe, wende ich mich ab und klinke mich aus im hiesigen Emma-Forum beispielsweise.

In meinen Forum kann ich sie da getrost löschen und mir ist auch die Zeit zu kostbar, mich virtuell nur rumzustreiten! Ich bin u.a. die Begründerin des freenet-Philosophie-Forums gewesen 2002, als dieses eröffnet wurde. Da habe ich, statt im Forum zu posten, vorwiegend meine Beschäftigung damit gehabt, ca. 50-100 tägliche mail-Angriffe zu beantworten. Kann natürlich auch abhärten sowas und stärker und selbstbewusster machen, schliesslich waren ja auch nette Kontakte darunter...!*Lol* Ich habe insgesamt meine Leidenschaft zum Schreiben vertieft.

Schliesslich will ich ja auch nicht zu Hause von Hinz und Kunz angegriffen werden und wahre daher meine Privatsphäre. Wenn ich also im internet schreibe, dann immer mit dem Bewusstsein, dass ich dort eine Frau der Öffentlichkeit bin.

"Wie es möglich ist, andere Menschen zu beherrschen und eine Hierarchie zu festigen, das lernten die Männer durch die bereits praktizierte Dominanz über die Frauen in ihrer eigenen Gesellschaft." Gerda Lerner (*1920) amerik. Historikerin und Autorin

LG, MissDreamy, alias Jeannette Hollmann
Referenzen:
portal.php und
https://www.facebook.com/jeannette.hollmann
Deutsche Welle A.D., CAD-Fachkraft und Verkehrsplanerin in Köln A.D., Projektleitung für Energie und Verkehr bis 2008 (Feministische Partei Die Frauen), Autorin, Feministin, Menschenrechtlerin u. Administratorin, Netzwerkerin
NEU ab 2018: http://feminismus.forumprofi.de/index.php
Virtuelle Referenzen-Meine Archivforen seit 2004:
http://feminismus.forumo.de/ (2010- andauernd)
http://genderstreamsfrauen.forumo.de/portal.php (2009-2011)
http://rheydt-online.forumo.de/portal.php(Rheydt-Online)
http://www.razyboard.com/system/index.php?id=Jeannette(2004-2007)
Benutzeravatar
MissDreamy
Administratorin
Administratorin
 
Beiträge: 27201
Registriert: 10.2010
Wohnort: Mönchengladbach
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Zurück zu "Alice Schwarzer - Das Forum zum Forum"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beteilige Dich mit einer Spende
cron