Feminismus

Frauenspezifische Thematiken+Frauenpower

Zum Inhalt



Meine Lyrik bis und ab 2011

Dichtungen, auch ohne Dichtungen

Re: Meine Lyrik bis und ab 2011

Beitragvon MissDreamy » 2. Dez 2014, 07:08

Sterben bis zum Tod

Du wolltest sterben.
Das Leben war immer schon
unerträglich für Dich.
Leben konntest Du nicht
und sie verziehen es Dir.

Du warst nicht geboren zu leben,
sondern zu sterben.
Am Ende stand immer der Tod.
Die meisten, die das ignorierten,
verstanden Dich nie.
Du fühltest in ihr
Gefesselt sein im Leben.

So lebtest Du
zu sterben bis zum Tod.
Leiden war Deine Lebensquelle.
Imgrunde verstanden sie Dich
Als Du in ihren Armen sterben wolltest.

Im Angesicht des Lebens
Sterben.
Dann war alles gut.

(CO) Jeannette Hollmann, Dezember 2014
Deutsche Welle A.D., CAD-Fachkraft und Verkehrsplanerin in Köln A.D., Projektleitung für Energie und Verkehr bis 2008 (Feministische Partei Die Frauen), Autorin, Feministin, Menschenrechtlerin u. Administratorin, Netzwerkerin
NEU ab 2018: http://feminismus.forumprofi.de/index.php
Virtuelle Referenzen-Meine Archivforen seit 2004:
http://feminismus.forumo.de/ (2010- andauernd)
http://genderstreamsfrauen.forumo.de/portal.php (2009-2011)
http://rheydt-online.forumo.de/portal.php(Rheydt-Online)
http://www.razyboard.com/system/index.php?id=Jeannette(2004-2007)
Benutzeravatar
MissDreamy
Administratorin
Administratorin
 
Beiträge: 27193
Registriert: 10.2010
Wohnort: Mönchengladbach
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Meine Lyrik bis und ab 2011

Beitragvon MissDreamy » 22. Dez 2014, 00:09

Eifeltour

Weißt Du noch,

als wir es nicht eilig genug haben konnten,
uns neu ineinander zu verlieben?

Unterwegs waren mit dem Auto,
unsere Augen ohne zu sprechen sagten,
daß wir uns nun lieben wollen?

Und die Scheiben beschlugen,
Und draußen regnete es,
Und die Mitte zwischen den Sitzen,
nun war sie keine Grenze mehr.

Wir rückten einander näher,
umarmten, küßten und
liebten uns inniglich.
Zwischendurch:
Der Blick aufs Tal...

Weißt Du noch?

Als der Reißverschluß klemmte?
Deine Finger zu nervös waren,
es nicht eilig genug haben konnten,
die Hitze
in meinem Schoß aufzuspüren...

Erinnerst Du Dich noch
An unseren Geruch?
An das Vogelzwitschern,
die Natur, Waldgrenze, helle Frühlingsfarben?
Den Weg, den wir erst nicht fanden?

Wie alles so unreal,
so erotisiert, traumhaft,
lebendig und betäubend war
vor Erregung?
Wir wieder und wieder
ineinander versanken?

Erinnerst Du Dich an den Durst danach?
Ich werde es nicht vergessen,
nicht dies eine Mal.

Köln, Winter 2001, Jeannette Hollmann
Deutsche Welle A.D., CAD-Fachkraft und Verkehrsplanerin in Köln A.D., Projektleitung für Energie und Verkehr bis 2008 (Feministische Partei Die Frauen), Autorin, Feministin, Menschenrechtlerin u. Administratorin, Netzwerkerin
NEU ab 2018: http://feminismus.forumprofi.de/index.php
Virtuelle Referenzen-Meine Archivforen seit 2004:
http://feminismus.forumo.de/ (2010- andauernd)
http://genderstreamsfrauen.forumo.de/portal.php (2009-2011)
http://rheydt-online.forumo.de/portal.php(Rheydt-Online)
http://www.razyboard.com/system/index.php?id=Jeannette(2004-2007)
Benutzeravatar
MissDreamy
Administratorin
Administratorin
 
Beiträge: 27193
Registriert: 10.2010
Wohnort: Mönchengladbach
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Meine Lyrik bis und ab 2011

Beitragvon MissDreamy » 4. Jan 2015, 00:57

Eine dümmliche Qualität von mir sind kurze Reime.

Hier einer für 2015:



Es wird anders schön


Es wird.
Es wird anders.
Es wird anders schön.
Neubeginn ist der Anfang
im geendeten Ende.
Da kommt schon die Wende.
Erfass meine Hände
geh mit mir
in die Fremde.
Ende!
(CO) J.Hollmann, kurzes Kleines *lol* :mrgreen:
Deutsche Welle A.D., CAD-Fachkraft und Verkehrsplanerin in Köln A.D., Projektleitung für Energie und Verkehr bis 2008 (Feministische Partei Die Frauen), Autorin, Feministin, Menschenrechtlerin u. Administratorin, Netzwerkerin
NEU ab 2018: http://feminismus.forumprofi.de/index.php
Virtuelle Referenzen-Meine Archivforen seit 2004:
http://feminismus.forumo.de/ (2010- andauernd)
http://genderstreamsfrauen.forumo.de/portal.php (2009-2011)
http://rheydt-online.forumo.de/portal.php(Rheydt-Online)
http://www.razyboard.com/system/index.php?id=Jeannette(2004-2007)
Benutzeravatar
MissDreamy
Administratorin
Administratorin
 
Beiträge: 27193
Registriert: 10.2010
Wohnort: Mönchengladbach
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Meine Lyrik bis und ab 2011

Beitragvon MissDreamy » 25. Jan 2015, 07:40

*Ich versuch mal wieder ein spontanes Gedicht nach längerer Zeit Pause...*

Dich sehen


In unwillkürlicher Nähe

Ein liebevoller Blick

Zurückgehen in die Zukunft

Von der wir beide getragen

Erlaubt sind viele Dinge

Die unsere Herzen berühren

Da stehst Du nun also vor mir

Verlegenes Lächeln

Und bittest mich zu Dir

Erlaubt sind viele Dinge

Wir suchen uns die schönsten aus

Berührungen werden Wirklichkeit

Sanftmütige Blicke

Würdigen unsere Momente

Du hast mich eingeladen in Dein Leben

Ich sehe in Deine Seele

Gehe in die Liebe

Auf Deinen Händen steht



Ruh Dich aus.

Hier kannst Du bleiben.

(CO) Jeannette Hollmann, im Januar 2015
Deutsche Welle A.D., CAD-Fachkraft und Verkehrsplanerin in Köln A.D., Projektleitung für Energie und Verkehr bis 2008 (Feministische Partei Die Frauen), Autorin, Feministin, Menschenrechtlerin u. Administratorin, Netzwerkerin
NEU ab 2018: http://feminismus.forumprofi.de/index.php
Virtuelle Referenzen-Meine Archivforen seit 2004:
http://feminismus.forumo.de/ (2010- andauernd)
http://genderstreamsfrauen.forumo.de/portal.php (2009-2011)
http://rheydt-online.forumo.de/portal.php(Rheydt-Online)
http://www.razyboard.com/system/index.php?id=Jeannette(2004-2007)
Benutzeravatar
MissDreamy
Administratorin
Administratorin
 
Beiträge: 27193
Registriert: 10.2010
Wohnort: Mönchengladbach
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Meine Lyrik bis und ab 2011

Beitragvon MissDreamy » 26. Feb 2015, 18:28


Verzaubert

Verzaubert für einen Tag im Jahr...verzaubert für eine Sekunde des Moments...verzaubert ohne Denken... verzaubert im Lenken... Verzaubert blieb ich stehen, während Du gingst. Und drehtest Dich nicht um.

(CO) Jeannette Hollmann, Februar 2015
Deutsche Welle A.D., CAD-Fachkraft und Verkehrsplanerin in Köln A.D., Projektleitung für Energie und Verkehr bis 2008 (Feministische Partei Die Frauen), Autorin, Feministin, Menschenrechtlerin u. Administratorin, Netzwerkerin
NEU ab 2018: http://feminismus.forumprofi.de/index.php
Virtuelle Referenzen-Meine Archivforen seit 2004:
http://feminismus.forumo.de/ (2010- andauernd)
http://genderstreamsfrauen.forumo.de/portal.php (2009-2011)
http://rheydt-online.forumo.de/portal.php(Rheydt-Online)
http://www.razyboard.com/system/index.php?id=Jeannette(2004-2007)
Benutzeravatar
MissDreamy
Administratorin
Administratorin
 
Beiträge: 27193
Registriert: 10.2010
Wohnort: Mönchengladbach
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Meine Lyrik bis und ab 2011

Beitragvon MissDreamy » 3. Jun 2015, 05:10

Kennst Du das auch?

Der Abend wird zur Nacht

die Nacht zum Tag

Herrlicher Übergang

in ein anderes Leben.

Neue Zukunft

erahnende Gedanken

von einem erblühenden

plötzlichen Sommer

in Deinem Herzen.

Erwache

Tagträumerin.

Auch Du wirst wieder

begeistert verliebt sein.

Auch Dir wird

Deine Seele aus dem Leib schreien

was Du immer so ersichtlich begehret

zwischen den Stunden.

Beim Geniessen ertappt?

Macht nichts.

Du drehst Dich nochmal rumm.

Traum nachträumend

Willkürliche Umarmungen

Sind sie nicht das Schönste im Leben?

(CO) Jeannette Hollmann, Juni 2015

Bild
Deutsche Welle A.D., CAD-Fachkraft und Verkehrsplanerin in Köln A.D., Projektleitung für Energie und Verkehr bis 2008 (Feministische Partei Die Frauen), Autorin, Feministin, Menschenrechtlerin u. Administratorin, Netzwerkerin
NEU ab 2018: http://feminismus.forumprofi.de/index.php
Virtuelle Referenzen-Meine Archivforen seit 2004:
http://feminismus.forumo.de/ (2010- andauernd)
http://genderstreamsfrauen.forumo.de/portal.php (2009-2011)
http://rheydt-online.forumo.de/portal.php(Rheydt-Online)
http://www.razyboard.com/system/index.php?id=Jeannette(2004-2007)
Benutzeravatar
MissDreamy
Administratorin
Administratorin
 
Beiträge: 27193
Registriert: 10.2010
Wohnort: Mönchengladbach
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Meine Lyrik bis und ab 2011

Beitragvon MissDreamy » 2. Okt 2015, 00:10

Ohne Worte

Sprichst das, was zwischen den Zeilen steht

Hörst das Schweigen

Lauter als Stimmen

Wenn ich den Klang Deiner Wortlosigkeit vertone

Sage ich nicht das, was Du meinst

Wenn ich die Stille zwischen uns erfasse

erträgst Du meine Worte

mit Deiner Stummheit.

Verlorene Zeit ist es nicht

Wortlosigkeit spiel eine bedeutendere Rolle

zwischen uns.

Zuviel gelitten unter Sprache der Wortbildungen

Gefühle bestehen immer aus dem Schweigen

zwischen den Zeilen.

Entwortung erlebter Träume von Dir

lässt mich den Alltag ertragen.

Eintauchen in Augenblicke der Spontanität.

(Jeannette Hollmann, Oktober 2015)
Deutsche Welle A.D., CAD-Fachkraft und Verkehrsplanerin in Köln A.D., Projektleitung für Energie und Verkehr bis 2008 (Feministische Partei Die Frauen), Autorin, Feministin, Menschenrechtlerin u. Administratorin, Netzwerkerin
NEU ab 2018: http://feminismus.forumprofi.de/index.php
Virtuelle Referenzen-Meine Archivforen seit 2004:
http://feminismus.forumo.de/ (2010- andauernd)
http://genderstreamsfrauen.forumo.de/portal.php (2009-2011)
http://rheydt-online.forumo.de/portal.php(Rheydt-Online)
http://www.razyboard.com/system/index.php?id=Jeannette(2004-2007)
Benutzeravatar
MissDreamy
Administratorin
Administratorin
 
Beiträge: 27193
Registriert: 10.2010
Wohnort: Mönchengladbach
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Meine Lyrik bis und ab 2011

Beitragvon MissDreamy » 2. Okt 2015, 00:14

Zeit-Tauchen
Zu Dir

Oft schon
Bin ich meiner Dual-Seele
Begegnet.
Viele Nächte ihr gefolgt,
Zeit-Epochen durchlebt,
Dennoch:
Kam sie mir entgegen
Erstürmte mich ein Meer
Der Gefühle
Welches mich
Verwandeln ließ.
So wurde ich gesehen als
Jean-DÁrc, Aphrodite, Rommy Schneider
Dann wieder als ein Lichtwesen.

Jedesmal dabei verlor ich das Zeitdenken
Und ward ich im JETZT,
So ward ich am Horizont
Des Meeresbogens.
Und war ich in der Liebe,
So lebte ich,
Dachte, zu leben.

Sie sagten, es fehle mir eine
Gewisse Erdung
Und so ging ich
In die Grausamkeiten
Der Realität,
Stellte mich ihnen
Dachte,
Dies
Sei vielleicht
Das Jenseits
Entschlossen,
Im Jenseits
Weiter zu verweilen.

Auch dort war sie
Wieder und wieder:
Meine Dual-Seele,
Des ewigen Begehrens
Glücks.
Verwehrt hab ich
Mich ihr nie
Bereut auch nicht
Erfreut
Getanzt
In die Unendlichkeit
Meiner Träume
Rief sie mich ins Leben,
So tauchte ich ein,
In die Zeit.



(CO) Jeannette Hollmann, Herbst 2003
Deutsche Welle A.D., CAD-Fachkraft und Verkehrsplanerin in Köln A.D., Projektleitung für Energie und Verkehr bis 2008 (Feministische Partei Die Frauen), Autorin, Feministin, Menschenrechtlerin u. Administratorin, Netzwerkerin
NEU ab 2018: http://feminismus.forumprofi.de/index.php
Virtuelle Referenzen-Meine Archivforen seit 2004:
http://feminismus.forumo.de/ (2010- andauernd)
http://genderstreamsfrauen.forumo.de/portal.php (2009-2011)
http://rheydt-online.forumo.de/portal.php(Rheydt-Online)
http://www.razyboard.com/system/index.php?id=Jeannette(2004-2007)
Benutzeravatar
MissDreamy
Administratorin
Administratorin
 
Beiträge: 27193
Registriert: 10.2010
Wohnort: Mönchengladbach
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Meine Lyrik bis und ab 2011

Beitragvon MissDreamy » 2. Okt 2015, 02:31

Über Lichtwesen

Ach, Schwesterlein...
Jahre des Grauens vergingen
Mussten vergehen...
Zu spüren derartige
Tiefgründigkeit sehn-süchtigen
Verlangens unwiderstehlicher
Ent-Mach-Tung
Solltest Du es dimensionslos
Sein.

Nie bin ich inkarniert
Noch werde ich
reinkarnieren
Daher auch nicht leibhaftig
Im Gefesselt-Sein des Seins
Gab es je
Einen Grund dafür?
So schwebet also
Ein Lichtwesen über Dir...

Verortet
entwortet
Ver-O
Ent-Wo?

© Jeannette Hollmann, Köln 02-05
Deutsche Welle A.D., CAD-Fachkraft und Verkehrsplanerin in Köln A.D., Projektleitung für Energie und Verkehr bis 2008 (Feministische Partei Die Frauen), Autorin, Feministin, Menschenrechtlerin u. Administratorin, Netzwerkerin
NEU ab 2018: http://feminismus.forumprofi.de/index.php
Virtuelle Referenzen-Meine Archivforen seit 2004:
http://feminismus.forumo.de/ (2010- andauernd)
http://genderstreamsfrauen.forumo.de/portal.php (2009-2011)
http://rheydt-online.forumo.de/portal.php(Rheydt-Online)
http://www.razyboard.com/system/index.php?id=Jeannette(2004-2007)
Benutzeravatar
MissDreamy
Administratorin
Administratorin
 
Beiträge: 27193
Registriert: 10.2010
Wohnort: Mönchengladbach
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Meine Lyrik bis und ab 2011

Beitragvon MissDreamy » 30. Dez 2015, 05:47

Dieses Thema wurde 2015 am häufigsten aufgerufen! 8-)
Deutsche Welle A.D., CAD-Fachkraft und Verkehrsplanerin in Köln A.D., Projektleitung für Energie und Verkehr bis 2008 (Feministische Partei Die Frauen), Autorin, Feministin, Menschenrechtlerin u. Administratorin, Netzwerkerin
NEU ab 2018: http://feminismus.forumprofi.de/index.php
Virtuelle Referenzen-Meine Archivforen seit 2004:
http://feminismus.forumo.de/ (2010- andauernd)
http://genderstreamsfrauen.forumo.de/portal.php (2009-2011)
http://rheydt-online.forumo.de/portal.php(Rheydt-Online)
http://www.razyboard.com/system/index.php?id=Jeannette(2004-2007)
Benutzeravatar
MissDreamy
Administratorin
Administratorin
 
Beiträge: 27193
Registriert: 10.2010
Wohnort: Mönchengladbach
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

VorherigeNächste

Zurück zu "Lyrik"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beteilige Dich mit einer Spende
cron