Feminismus

Frauenspezifische Thematiken+Frauenpower

Skip to content



Ende offen? - Die Affäre


Ende offen? - Die Affäre

Postby MissDreamy » 28. Jul 2017, 18:40

Ende offen? - Eine Affäre

2005. Sie war gerade frisch geschieden von ihrer Exfrau Marion, als sie sich kennenlernten. D.h. sie war von ihr bereits seit ca. 2 Jahren immer in demselben Cafe um diesselbe Uhrzeit beobachtet worden ohne es zu ahnen...

Anna stellte die üblichen Fragen in die Kaffeerunde des Cafes in Köln-Lindenthal, wo sie nach ihrer Berentung aufgrund ihrer Ehe, die jedoch kinderlos geblieben war (was ihr eigentliches Ziel gewsen war in dieser Verpartnerung: Eine Familie mit Marion, ihrer Ex, zu gründen...!), als sie plötzlich bemerkte, dass jemand fehlte...: Kati. Wo sie denn wäre...? Sie habe einen Unfall gehabt und läge im Krankenhaus. Sprunggelenk gebrochen. Näheres wüssten sie nicht.

Sie verliess das Cafe und fackelte nicht lang, suchte ein schönes Blumengeschäft auf, kaufte einen schön dekorierten Strauss orange-rote Rosen und suchte damit das Krankenhaus auf, in dem Kati liegen musste. Alles mit der U-Bahn, da sie am anderen Ende der Stadt,in Köln-Niehl, lebte. Sie war sehr aufgeregt. Als sie dort ankam, sagten sie ihr, dass Kati gerade operiert würde und in ca. 2h wieder auf ihr Zimmer käme. Sie holte sich eine Blumenvase und stellte die Blumen in Sichtweite von Katis Bett direkt auf die Fensterbank..
Deutsche Welle A.D., CAD-Fachkraft und Verkehrsplanerin in Köln A.D., Projektleitung für Energie und Verkehr bis 2008 (Feministische Partei Die Frauen), Autorin, Feministin, Menschenrechtlerin u. Administratorin, Netzwerkerin
NEU ab 2018: http://feminismus.forumprofi.de/index.php
Virtuelle Referenzen-Meine Archivforen seit 2004:
http://feminismus.forumo.de/ (2010- andauernd)
http://genderstreamsfrauen.forumo.de/portal.php (2009-2011)
http://rheydt-online.forumo.de/portal.php(Rheydt-Online)
http://www.razyboard.com/system/index.php?id=Jeannette(2004-2007)
User avatar
MissDreamy
Administratorin
Administratorin
 
Posts: 27205
Joined: 10.2010
Location: Mönchengladbach
Highscores: 2
Gender: Female

Re: Ende offen? - Die Affäre

Postby MissDreamy » 28. Jul 2017, 19:00

Dann ging sie in die darunter befindliche Cafeteria und bestellte sich Kaffee und Kuchen, da sie noch nichts gegessen hatte vor Aufregung. Ging zum Ausgang und rauchte. Ging nervös hin und her und wusste nicht genau, ob Kati dieser Besuch Recht war... Sollte sie wieder gehen? Sie blieb und die letzten Minuten vergingen in Zeitlupe, bis sie Kati an ihren Bettplatz zurück ins Zimmer brachten. Daneben lag noch eine andere Patientin, aber es war ein grösseres Zimmer und ein Vorhang dazwischen. Geduldig wartete sie, bis Kati die Augen öffnete und sich als Erstes über den Blumenstrauss zu freuen schien. Dann erblickte sie Anna.

"Hast Du sie mir gebracht?" - "Ja." - "Das ist aber eine schöne Überraschung, sie sehen toll aus! - Danke!" "Bitte. Gern. - Ich dachte, ich schau mal vorbei, wusste nicht, dass sie Dich gerade operieren... Bekommst Du noch Besuch heute?" - "Ja. Von meinem Mann." "Wann kommt er denn? Ich möchte Dich nicht in Schwierigkeiten bringen..." - "Weiss ich nicht" "Ok"... "Ich muss Dir was sagen..., aber ich sags Dir übermorgen, wenn Du wiederkommen willst. Es stimmt nicht so ganz, das mit meinem Mann..."

Sie erzählten sich noch ein Weilchen über den Vorgang, wodurch Kati das Sprunggelenk gebrochen war. An dem Abend, als es passierte, hatte sie Anna auf ein Bierchen in Sülz eingeladen. Anna hatte ihr telefonisch abgesagt, sich allerdings gewundert, dass eine Frauenstimme am anderen Ende des Telefons antwortete. Ok, WG, hatte sie gedacht, Kati Grüsse ausrichten alssen, dass sie verhindert wäre... Anna war jedoch schon in der verabredeten Kneipe und hatte einen Bekannten dort getroffen, der sie in ein Gespräch verwickelt hatte. Unachtsam war sie zur Toilette im Kellergeschoss gegangen. Es war eine Wendeltreppe. Sie war ausgerutscht und hatte sich ungünstig den Fuss verkeilt. Da war es passiert und sie musste mit dem Krankenwagen ins Krankenhaus transportiert werden.
Anna stammelte etwas von Entschuldigung, dass sie wohl an dem Abend eigentlich auf sie gewartet hatte und nachdem sie nicht kam, etwas getrunken hatte... und daher wohl auch die Treppe hinuntergestürtzt sein musste...

Plötzlich sagte Anna, dass sie nun gehen müsse, da sie sonst etwas Unbedachtes tun könnte. Sie küsste Kati flüchtig auf die Wange. Diese sagte: "Komm nochmal her." und blickte ihr dabei tief in die Augen. Sie beugte sich zu ihr und Kati küsste sie plötzlich leidenschaftlich... Damit hatte Anna nicht gerechnet, aber es machte sie sehr glücklich, vielleicht hatte sie es ja auch gehofft. Dennoch wusste sie nicht, wie sie sich nach dem Kuss verhalten sollte, schielte zu dem Nachbarbett, aber diese Patientin schien es nicht gemerkt zu haben. Schnell ging sie zu Tür, knallte frisch verliebt dagegen und sagte hastig: "Ich gehe jetzt besser, bevor er kommt..."

Wenn sie auch grundsätzlich nicht gern Bahn und Bus fuhr, so war ihr Gesicht an diesem Abend das Glücklichste im ganzen Kölner ÖPNV. :mrgreen:
Deutsche Welle A.D., CAD-Fachkraft und Verkehrsplanerin in Köln A.D., Projektleitung für Energie und Verkehr bis 2008 (Feministische Partei Die Frauen), Autorin, Feministin, Menschenrechtlerin u. Administratorin, Netzwerkerin
NEU ab 2018: http://feminismus.forumprofi.de/index.php
Virtuelle Referenzen-Meine Archivforen seit 2004:
http://feminismus.forumo.de/ (2010- andauernd)
http://genderstreamsfrauen.forumo.de/portal.php (2009-2011)
http://rheydt-online.forumo.de/portal.php(Rheydt-Online)
http://www.razyboard.com/system/index.php?id=Jeannette(2004-2007)
User avatar
MissDreamy
Administratorin
Administratorin
 
Posts: 27205
Joined: 10.2010
Location: Mönchengladbach
Highscores: 2
Gender: Female

Re: Ende offen? - Die Affäre

Postby MissDreamy » 28. Jul 2017, 19:03

Anna war 49, sie war 42. Passte. Anna Löwin, sie Skorpionin. Würde auch gehen. Aber was war das mit ihrem Mann, was sie ihr nicht verraten wollte?

Am nächsten Tag erfuhr sie es per handy von ihr. Es war kein Mann, den sie seit 18 Jahren hatte, Kati liebte eine Frau. Elena. Was nun? - Wahrscheinlich würde sich Kati nie im Leben von ihr trennen nach 18 Jahren...
Deutsche Welle A.D., CAD-Fachkraft und Verkehrsplanerin in Köln A.D., Projektleitung für Energie und Verkehr bis 2008 (Feministische Partei Die Frauen), Autorin, Feministin, Menschenrechtlerin u. Administratorin, Netzwerkerin
NEU ab 2018: http://feminismus.forumprofi.de/index.php
Virtuelle Referenzen-Meine Archivforen seit 2004:
http://feminismus.forumo.de/ (2010- andauernd)
http://genderstreamsfrauen.forumo.de/portal.php (2009-2011)
http://rheydt-online.forumo.de/portal.php(Rheydt-Online)
http://www.razyboard.com/system/index.php?id=Jeannette(2004-2007)
User avatar
MissDreamy
Administratorin
Administratorin
 
Posts: 27205
Joined: 10.2010
Location: Mönchengladbach
Highscores: 2
Gender: Female

Re: Ende offen? - Die Affäre

Postby MissDreamy » 28. Jul 2017, 19:09

Die nächsten 2 Wochen waren gekennzeichnet von ihrer beiderseitigem heftigen Verliebtsein ineinander... Elena hatte nichts gemerkt. Nicht, dass sie jeden Tag zu Besuch gewesen war morgens bis mittags, wo sie sich leidenschaftlich küssten und schmusten, was anderes war wohl auch erstmal nicht praktizierbar und eine Krankenhaus-Atmosphäre war auch ein merkwürdiges Ambiente für sie beide.

Kati dürfte schon auf den Rollstuhl. Vorsichtig. Anna fuhr sie damit in den Park, der sich hinter dem Krankenhaus befand, wo sie auch rauchen durften. Und: Heftigst knutschen, sich streicheln und lauter zärtliche Dinge erzählen, wie es eben so ist, wenn frau frisch verliebt ist. Aber auch Alltägliches. Kati sagte ihr, dass sie sich über beide Ohren in Anna verliebt hätte und sich trennen wollte von Elena...
Deutsche Welle A.D., CAD-Fachkraft und Verkehrsplanerin in Köln A.D., Projektleitung für Energie und Verkehr bis 2008 (Feministische Partei Die Frauen), Autorin, Feministin, Menschenrechtlerin u. Administratorin, Netzwerkerin
NEU ab 2018: http://feminismus.forumprofi.de/index.php
Virtuelle Referenzen-Meine Archivforen seit 2004:
http://feminismus.forumo.de/ (2010- andauernd)
http://genderstreamsfrauen.forumo.de/portal.php (2009-2011)
http://rheydt-online.forumo.de/portal.php(Rheydt-Online)
http://www.razyboard.com/system/index.php?id=Jeannette(2004-2007)
User avatar
MissDreamy
Administratorin
Administratorin
 
Posts: 27205
Joined: 10.2010
Location: Mönchengladbach
Highscores: 2
Gender: Female

Re: Ende offen? - Die Affäre

Postby MissDreamy » 28. Jul 2017, 19:28

Eigentlich war dies auch insgeheim Annas Wunsch, dass sie zusammenkämen, obwohl sie nie der Typ gewesen war, der sich in eine bestehende Beziehung eingemischt hatte. Nun würde sie es müssen, da auch sie von ihrer Leidenschaft getrieben war.

Es vergingen weitere 2 Wochen, bis Kati sagte: "Ich möchte mit zu Dir kommen, bei Dir sein...".

Das würde ein bisschen schwierig sein mit dem Rollstuhl, aber Kati hatte fleissig trainiert, sie waren schon bis zum Unipark mit dem Rollstuhl gefahren, auf der Dürener Str. shoppen in Köln-Lindenthal und Kati konnte sich schon eine gewisse Strecke mit Gehhilfen auf den Beinen halten, brauchte aber noch den Rollstuhl. Sie hatten ihr eine Platte ins Sprungelenk verpasst, die nach 1 Jahr wieder rausoperiert werden sollte.

Kati hatte sie mit Elena bekannt gemacht und dieser erzählt, dass sie Anna besuchen wollte und sie von ihr gefahren werden wollte.

Zufälligerweise hatte Anna Geburtstag. Das war ein guter Vorwand. Sie holte Kati ab, nachdem Elena ihr die Funktionsweise von Katis 200 SLK Cabrio erklärt hatte un d sie ein paar Tage fahren sollte, damit sie es nicht so umständlich hätte, Kati zu besuchen...

Es war ein schöner Tag, den sie komplett miteinander im 8. Stock eines 11-stöckigen Hochhauses in Köln-Niehl verbrachten, wo Anna zu der Zeit lebte. Appartement. Mehr war nicht drinnen gewesen nach ihrer Scheidung, bei der sie auf alles verzichtet hatte.
Deutsche Welle A.D., CAD-Fachkraft und Verkehrsplanerin in Köln A.D., Projektleitung für Energie und Verkehr bis 2008 (Feministische Partei Die Frauen), Autorin, Feministin, Menschenrechtlerin u. Administratorin, Netzwerkerin
NEU ab 2018: http://feminismus.forumprofi.de/index.php
Virtuelle Referenzen-Meine Archivforen seit 2004:
http://feminismus.forumo.de/ (2010- andauernd)
http://genderstreamsfrauen.forumo.de/portal.php (2009-2011)
http://rheydt-online.forumo.de/portal.php(Rheydt-Online)
http://www.razyboard.com/system/index.php?id=Jeannette(2004-2007)
User avatar
MissDreamy
Administratorin
Administratorin
 
Posts: 27205
Joined: 10.2010
Location: Mönchengladbach
Highscores: 2
Gender: Female

Re: Ende offen? - Die Affäre

Postby MissDreamy » 28. Jul 2017, 19:30

Kati hatte ihr eindeutige 9 rote Rosen geschenkt, die sie noch mit nach Mönchengladbach nehmen würde einige Jahre später...

Anna hatte die Wohnung endlich mal aufgeräumt und staubgesaugt, gespült und den Couchtisch dekoriert, schmusige Lounge-Musik (Cafe Del Mar) angemacht und es dauerte nicht lang, da landeten sie von der Couch im Bett...

Sie liebten sich leidenschaftlich, bis es Abend wurde und Anna ebenso frisch verliebt wie Kati diese nach Hause brachte.
Sie waren geradezu wild heiss aufeinander gewesen.
Hatten sie ja schliesslich auch ganze 4 Wochen auf diesen Monent gewartet, wo sie sich hemmungslos draufloslieben konnten...!

Wie würde es jetzt weitergehen?
Deutsche Welle A.D., CAD-Fachkraft und Verkehrsplanerin in Köln A.D., Projektleitung für Energie und Verkehr bis 2008 (Feministische Partei Die Frauen), Autorin, Feministin, Menschenrechtlerin u. Administratorin, Netzwerkerin
NEU ab 2018: http://feminismus.forumprofi.de/index.php
Virtuelle Referenzen-Meine Archivforen seit 2004:
http://feminismus.forumo.de/ (2010- andauernd)
http://genderstreamsfrauen.forumo.de/portal.php (2009-2011)
http://rheydt-online.forumo.de/portal.php(Rheydt-Online)
http://www.razyboard.com/system/index.php?id=Jeannette(2004-2007)
User avatar
MissDreamy
Administratorin
Administratorin
 
Posts: 27205
Joined: 10.2010
Location: Mönchengladbach
Highscores: 2
Gender: Female

Re: Ende offen? - Die Affäre

Postby MissDreamy » 29. Jul 2017, 06:59

Kati wohnte mit Elena in einem Haus mit Garten und Terasse, wo auch noch Elenas Mutter lebte und welches dieser gehörte. Sie pfelgten sie gemeinsam. Kati waren die Nachmittage am Wochenende mit Mutter und Freundin zu langweilig geworden... Sie war also das erste Mal nach 18 Jahren Elena fremdgegangen mit Anna... Und hatte sich unsterblich in sie verliebt.

Anna hatte gerade eine anstrengende Scheidung hinter sich und war froh, wieder finanziell unabhängig zu sein.

Kati hatte mit ihren zwei Schwestern ein Haus von ihrer Mutter geerbt, was sie nun verkaufen wollten.
Deutsche Welle A.D., CAD-Fachkraft und Verkehrsplanerin in Köln A.D., Projektleitung für Energie und Verkehr bis 2008 (Feministische Partei Die Frauen), Autorin, Feministin, Menschenrechtlerin u. Administratorin, Netzwerkerin
NEU ab 2018: http://feminismus.forumprofi.de/index.php
Virtuelle Referenzen-Meine Archivforen seit 2004:
http://feminismus.forumo.de/ (2010- andauernd)
http://genderstreamsfrauen.forumo.de/portal.php (2009-2011)
http://rheydt-online.forumo.de/portal.php(Rheydt-Online)
http://www.razyboard.com/system/index.php?id=Jeannette(2004-2007)
User avatar
MissDreamy
Administratorin
Administratorin
 
Posts: 27205
Joined: 10.2010
Location: Mönchengladbach
Highscores: 2
Gender: Female

Re: Ende offen? - Die Affäre

Postby MissDreamy » 29. Jul 2017, 07:09

Dies geschah auch ein halbes Jahr später.

Inzwischen hatten sich Kati und Anna immer während Elenas Arbeitszeit getroffen, da sie beide in Rente waren und Zeit hatten.

Am Wochenende wartete Anna immer darauf, dass Kati sich meldete, sie konnte es kaum abwarten bis montags...
Irgendwann wurde ihr das jedoch zu bunt. Wer war sie, dass sie Nebenfrau und Geliebte sein sollte?... Dennoch ging das vorläufig ein halbes Jahr so.

Als Kati das geerbte Geld auf ihrem Konto hatte, beschloss sie, mit Anna eine Eigentumswohnung zu beziehen. In Hürth.
Sie trafen sich in Sülz und fuhren gemeinsam dorthin, um sie zu besichtigen. Termin mit der Maklerin. Kati informierte jedoch auch Elena über diesen Termin.
Diese hatte sich sogleich auch auf den Weg dorthin gemacht. Dass sie Kati nicht erschlagen hatte, als sie sie sah, war alles. Auch auf Anna war sie sehr wütend und eifersüchtig, als Kati und Anna vor ihr standen. Damit es nicht noch ein peinliches Drama geben würde auf der Strasse, verzog sich Anna ins Maklerbüro und liess beide streiten. Die Maklerin war darüber ziemlich irritiert, so dass sie diese dann auch noch ablenken musste.
Deutsche Welle A.D., CAD-Fachkraft und Verkehrsplanerin in Köln A.D., Projektleitung für Energie und Verkehr bis 2008 (Feministische Partei Die Frauen), Autorin, Feministin, Menschenrechtlerin u. Administratorin, Netzwerkerin
NEU ab 2018: http://feminismus.forumprofi.de/index.php
Virtuelle Referenzen-Meine Archivforen seit 2004:
http://feminismus.forumo.de/ (2010- andauernd)
http://genderstreamsfrauen.forumo.de/portal.php (2009-2011)
http://rheydt-online.forumo.de/portal.php(Rheydt-Online)
http://www.razyboard.com/system/index.php?id=Jeannette(2004-2007)
User avatar
MissDreamy
Administratorin
Administratorin
 
Posts: 27205
Joined: 10.2010
Location: Mönchengladbach
Highscores: 2
Gender: Female

Re: Ende offen? - Die Affäre

Postby MissDreamy » 29. Jul 2017, 07:15

Kati hatte Elena dazu gebracht, dass sie verschwnad von der Bühne. Dennoch war nun alles offen und die Wohnung bezogen sie erst mal nicht. Kati wollte noch mit Elena reden... Wieder mal... Wie lange sollte Anna das noch dulden?

Kurzentschlossen reagierte sie auf eine Frau im lesarion (internet-Forum für Lesben), die sichtlich Interesse an ihr hatte.
Sie kam aus Kaiserslautern und holte sie sogleich am nächsten Tag aus Köln zu sich. Sie wollte umziehen. Anna verliebte sich ein wenig in sie. Half ihr beim Umzug von Kaiserslautern nach Saarlouis...

Diese Affäre dauerte jedoch nicht lange. Ein paar Monate.
Anna schenkte ihr noch ihren Rotgoldring und Diamantohrring, die sie von ihrer Exfrau bekommen hatte und verabschiedete sich wieder nach Köln.

Weiterhin hatten sie und Kati Kontakt. Nun wurde es kompliziert.
Deutsche Welle A.D., CAD-Fachkraft und Verkehrsplanerin in Köln A.D., Projektleitung für Energie und Verkehr bis 2008 (Feministische Partei Die Frauen), Autorin, Feministin, Menschenrechtlerin u. Administratorin, Netzwerkerin
NEU ab 2018: http://feminismus.forumprofi.de/index.php
Virtuelle Referenzen-Meine Archivforen seit 2004:
http://feminismus.forumo.de/ (2010- andauernd)
http://genderstreamsfrauen.forumo.de/portal.php (2009-2011)
http://rheydt-online.forumo.de/portal.php(Rheydt-Online)
http://www.razyboard.com/system/index.php?id=Jeannette(2004-2007)
User avatar
MissDreamy
Administratorin
Administratorin
 
Posts: 27205
Joined: 10.2010
Location: Mönchengladbach
Highscores: 2
Gender: Female

Re: Ende offen? - Die Affäre

Postby MissDreamy » 29. Jul 2017, 07:21

Wieder in Köln zurück nach einigen Monaten Saarlouis und der WM in Kaiserslautern, wo Elke gekellnert hatte, hatte Anna nachgedacht und war zu dem Entschluss gekommen, dass sie es mit Kati nochmal versuchen wollte. Schliesslich lebte diese auch die ganze Zeit noch mit Elena zusammen und liess es sich gut gehen. Aber auch Kati hatte wieder Verlangen nach Anna.
Deutsche Welle A.D., CAD-Fachkraft und Verkehrsplanerin in Köln A.D., Projektleitung für Energie und Verkehr bis 2008 (Feministische Partei Die Frauen), Autorin, Feministin, Menschenrechtlerin u. Administratorin, Netzwerkerin
NEU ab 2018: http://feminismus.forumprofi.de/index.php
Virtuelle Referenzen-Meine Archivforen seit 2004:
http://feminismus.forumo.de/ (2010- andauernd)
http://genderstreamsfrauen.forumo.de/portal.php (2009-2011)
http://rheydt-online.forumo.de/portal.php(Rheydt-Online)
http://www.razyboard.com/system/index.php?id=Jeannette(2004-2007)
User avatar
MissDreamy
Administratorin
Administratorin
 
Posts: 27205
Joined: 10.2010
Location: Mönchengladbach
Highscores: 2
Gender: Female

Next

Return to "Literatur"

 

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests

Beteilige Dich mit einer Spende
cron