Feminismus

Frauenspezifische Thematiken+Frauenpower

Zum Inhalt



Die Literatin der Moderne, Teil 8


Re: Die Literatin der Moderne, Teil 8

Beitragvon MissDreamy » 22. Nov 2017, 05:47

Erst mal war deren OP überstanden... soweit. Aber es w+rde noch eine OP im Januar geben müssen.

Sie selbst hatte extreme Rückenbeschwerden gehabt und gestern war der Notarzt bei ihr gewesen. Ende des Monats dann noch der Handchirugtermin... :roll:

Leben ging dennoch weiter... :mrgreen: :idea: :arrow:
Deutsche Welle A.D., CAD-Fachkraft und Verkehrsplanerin in Köln A.D., Projektleitung für Energie und Verkehr bis 2008 (Feministische Partei Die Frauen), Autorin, Feministin, Menschenrechtlerin u. Administratorin, Netzwerkerin
NEU ab 2018: http://feminismus.forumprofi.de/index.php
Virtuelle Referenzen-Meine Archivforen seit 2004:
http://feminismus.forumo.de/ (2010- andauernd)
http://genderstreamsfrauen.forumo.de/portal.php (2009-2011)
http://rheydt-online.forumo.de/portal.php(Rheydt-Online)
http://www.razyboard.com/system/index.php?id=Jeannette(2004-2007)
Benutzeravatar
MissDreamy
Administratorin
Administratorin
 
Beiträge: 27201
Registriert: 10.2010
Wohnort: Mönchengladbach
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Die Literatin der Moderne, Teil 8

Beitragvon MissDreamy » 23. Nov 2017, 20:26

Soeben hatte sie ein sehr langes Telefonat mit ihrer sizilianischen Freundin aus Köln beendet, die mit ihrer Tochter und ihrem Mann vor 8 Jahren nach Dresden gezogen war. Sie hatten sich viel zu erzählen über die letzten Jahre, die sie sich aus den Augen verloren hatten. Maria hatte sie auf fb kontaktiert und nun hatte sie sich zurückgemeldet.

Sie kannten sich nun 27 Jahre. Das war eine lange Zeit. Wie die Jahre ben so vergehen, wenn frau älter als 50 ist. Sie war bereits von 55 aufgerundet bald in den 60ern. Maria war 53. 2 Jahre jünger. Die LDM hatte der Tochter Nicole Nachhilfe gegeben und auch in Deutsch zum Abitur verholfen, während sie mit Maria Malen gegangen war und diese sie auch immer wieder gern bekocht hatte, während ihr Mann Patrick in Belgien gearbeitet hatte und immer erst spät nach Köln von der Arbeit zurückgekommen war. Nun waren sie beide in Rente und Nicole studierte Germanistik in Dresden. Immer noch wohnte sie bei ihnen.

Maria wöllte die LDM besuchen kommen. Das würde ein schönes Wiedersehen werden. :!: 8-)
Deutsche Welle A.D., CAD-Fachkraft und Verkehrsplanerin in Köln A.D., Projektleitung für Energie und Verkehr bis 2008 (Feministische Partei Die Frauen), Autorin, Feministin, Menschenrechtlerin u. Administratorin, Netzwerkerin
NEU ab 2018: http://feminismus.forumprofi.de/index.php
Virtuelle Referenzen-Meine Archivforen seit 2004:
http://feminismus.forumo.de/ (2010- andauernd)
http://genderstreamsfrauen.forumo.de/portal.php (2009-2011)
http://rheydt-online.forumo.de/portal.php(Rheydt-Online)
http://www.razyboard.com/system/index.php?id=Jeannette(2004-2007)
Benutzeravatar
MissDreamy
Administratorin
Administratorin
 
Beiträge: 27201
Registriert: 10.2010
Wohnort: Mönchengladbach
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Die Literatin der Moderne, Teil 8

Beitragvon MissDreamy » 23. Nov 2017, 20:29

14 Jahre hatte Maria ihr die Haare gefärbt und geschnitten, da sie Friseurin war. Dadurch war die LDM sehr wählerisch geworden und liess sich nicht gern die Haare von anderen Friseurinnen schneiden und war auch eher unzufrieden damit.
Deutsche Welle A.D., CAD-Fachkraft und Verkehrsplanerin in Köln A.D., Projektleitung für Energie und Verkehr bis 2008 (Feministische Partei Die Frauen), Autorin, Feministin, Menschenrechtlerin u. Administratorin, Netzwerkerin
NEU ab 2018: http://feminismus.forumprofi.de/index.php
Virtuelle Referenzen-Meine Archivforen seit 2004:
http://feminismus.forumo.de/ (2010- andauernd)
http://genderstreamsfrauen.forumo.de/portal.php (2009-2011)
http://rheydt-online.forumo.de/portal.php(Rheydt-Online)
http://www.razyboard.com/system/index.php?id=Jeannette(2004-2007)
Benutzeravatar
MissDreamy
Administratorin
Administratorin
 
Beiträge: 27201
Registriert: 10.2010
Wohnort: Mönchengladbach
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Die Literatin der Moderne, Teil 8

Beitragvon MissDreamy » 2. Dez 2017, 04:00

Der OP-Termin für ihren linken Ellenbogen stand: Frühestens also Januar 2018.

Dann würde sie eine Woche den Verband tragen müssen, was natürlich ein grosses handicap war. Aber er war schon einmal verbunden gewesen Ende der 80er. Das hatte sie auch geschafft...! Dann würde sie es diesmal auch schaffen.
Eine OP war immer ein Risiko...
Aber, wie ihr der Handchirug versichert hatte, war es eine Routine-OP für ihn. Er machte dies ca. 1x/Woche. Sie würde also in die OP einwilligen. Gleich Montag wollte sie ihm Bescheid geben.

Allein ihre Finanzen für diesen Monat waren noch nicht geklärt. Auch da würde sich eine Lösung finden... sie war sicher. Bisher hatte sie es immer noch geschafft.

Ihr Auto hatte sie durch die Waschanlage gefahren und von innen saubergemacht. Getankt. Navi war ok, handy geladen. Es war alles vorbereitet für die Fahrt nach Venlo mit Angela, der Freundin, die sie zu der Beerdigung ihrer Freundin begleiten würde. Sie wollte nicht, dass sie diesen Weg alleine machen müsste...!

Die Strassen waren leicht gefroren an diesem Morgen. Ungefährlich war es nicht. Es würde noch dunkel sein, wenn sie losfuhren. Angela wollte zu ihr kommen und von dort würden sie gemeinsam weiterfahren.

Erst mal würde sie baden. Sie war wieder mal zu früh wach geworden...

Nachmittags würde sie spätestens dann wieder zu Hause sein.
Deutsche Welle A.D., CAD-Fachkraft und Verkehrsplanerin in Köln A.D., Projektleitung für Energie und Verkehr bis 2008 (Feministische Partei Die Frauen), Autorin, Feministin, Menschenrechtlerin u. Administratorin, Netzwerkerin
NEU ab 2018: http://feminismus.forumprofi.de/index.php
Virtuelle Referenzen-Meine Archivforen seit 2004:
http://feminismus.forumo.de/ (2010- andauernd)
http://genderstreamsfrauen.forumo.de/portal.php (2009-2011)
http://rheydt-online.forumo.de/portal.php(Rheydt-Online)
http://www.razyboard.com/system/index.php?id=Jeannette(2004-2007)
Benutzeravatar
MissDreamy
Administratorin
Administratorin
 
Beiträge: 27201
Registriert: 10.2010
Wohnort: Mönchengladbach
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Die Literatin der Moderne, Teil 8

Beitragvon MissDreamy » 9. Dez 2017, 17:39

Nach dem gestrigen Absacker mit ihrer Bekannten, wo es ein wenig früh geworden war (3.00), wollte sie es sich heute Abend zu Hause gemütlich machen.

2 Tage hatten sie jetzt die zukünftige Boutique renoviert. Morgen nur noch Saubermachen, übermorgen einrichten und Ware besorgen.

So würde wieder ein Stückchen mehr Belebung in die Kleinstadt kommen und sie hätte eine gute Anlaufstelle bei ihrer Bekannten.

Manchmal war eben weniger mehr. 8-)
Deutsche Welle A.D., CAD-Fachkraft und Verkehrsplanerin in Köln A.D., Projektleitung für Energie und Verkehr bis 2008 (Feministische Partei Die Frauen), Autorin, Feministin, Menschenrechtlerin u. Administratorin, Netzwerkerin
NEU ab 2018: http://feminismus.forumprofi.de/index.php
Virtuelle Referenzen-Meine Archivforen seit 2004:
http://feminismus.forumo.de/ (2010- andauernd)
http://genderstreamsfrauen.forumo.de/portal.php (2009-2011)
http://rheydt-online.forumo.de/portal.php(Rheydt-Online)
http://www.razyboard.com/system/index.php?id=Jeannette(2004-2007)
Benutzeravatar
MissDreamy
Administratorin
Administratorin
 
Beiträge: 27201
Registriert: 10.2010
Wohnort: Mönchengladbach
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Die Literatin der Moderne, Teil 8

Beitragvon MissDreamy » 9. Dez 2017, 17:41

Auch ihr hatten diese 2 Tage Spass gemacht. Vielleicht würde sie ja doch noch Spass haben in der Weihnachtszeit. Die Hoffnung stirbt zuletzt.
Deutsche Welle A.D., CAD-Fachkraft und Verkehrsplanerin in Köln A.D., Projektleitung für Energie und Verkehr bis 2008 (Feministische Partei Die Frauen), Autorin, Feministin, Menschenrechtlerin u. Administratorin, Netzwerkerin
NEU ab 2018: http://feminismus.forumprofi.de/index.php
Virtuelle Referenzen-Meine Archivforen seit 2004:
http://feminismus.forumo.de/ (2010- andauernd)
http://genderstreamsfrauen.forumo.de/portal.php (2009-2011)
http://rheydt-online.forumo.de/portal.php(Rheydt-Online)
http://www.razyboard.com/system/index.php?id=Jeannette(2004-2007)
Benutzeravatar
MissDreamy
Administratorin
Administratorin
 
Beiträge: 27201
Registriert: 10.2010
Wohnort: Mönchengladbach
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Die Literatin der Moderne, Teil 8

Beitragvon MissDreamy » 10. Dez 2017, 04:59

Für heute hatte sich ihre ältere Schwester bei ihren Eltern angekündigt. Sie hatte beschlossen, nicht dorthin zu gehen... es war alles familiär zu kompliziert momentan für LDM.

Entweder würde sie nach Köln fahren oder sich hier in Rheydt verabreden. Sie liess sich beides offen. Es würde sich ergeben.

Erst mal: Ein Kaffee!

In der kommenden Woche hatte sie noch einen Termin für die Hand-Op bei ihrem indischen Handchirugen... Er würde ihr schon nicht die Hand abhacken. 8-)
Die schreckliche chinesische Arzthelferin sass wie ein Dummy mit Sprechorgan an der Rezeption und war nicht gerade angenehm, so dass sie in Begleitung dorthin gehen würde.
Deutsche Welle A.D., CAD-Fachkraft und Verkehrsplanerin in Köln A.D., Projektleitung für Energie und Verkehr bis 2008 (Feministische Partei Die Frauen), Autorin, Feministin, Menschenrechtlerin u. Administratorin, Netzwerkerin
NEU ab 2018: http://feminismus.forumprofi.de/index.php
Virtuelle Referenzen-Meine Archivforen seit 2004:
http://feminismus.forumo.de/ (2010- andauernd)
http://genderstreamsfrauen.forumo.de/portal.php (2009-2011)
http://rheydt-online.forumo.de/portal.php(Rheydt-Online)
http://www.razyboard.com/system/index.php?id=Jeannette(2004-2007)
Benutzeravatar
MissDreamy
Administratorin
Administratorin
 
Beiträge: 27201
Registriert: 10.2010
Wohnort: Mönchengladbach
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Die Literatin der Moderne, Teil 8

Beitragvon MissDreamy » 15. Dez 2017, 06:31

Mittlerweile war es kälter geworden und geschneit hatte es auch schon mal...

Warum sie an ihren Heimatort zurückgezogen war von Köln weg, war ihr immer klarer. Sie war einfach nicht mehr den Reizüberflutungen dort gewachsen und es war schöner, auf einen gemütlichen, kleinen, besinnlichen Weihnachtsmarkt zu gehen und dort mit ihrer neuen Bekannten Pläne zu schmieden und die Welt sich selbst zu überlassen. :mrgreen:
Deutsche Welle A.D., CAD-Fachkraft und Verkehrsplanerin in Köln A.D., Projektleitung für Energie und Verkehr bis 2008 (Feministische Partei Die Frauen), Autorin, Feministin, Menschenrechtlerin u. Administratorin, Netzwerkerin
NEU ab 2018: http://feminismus.forumprofi.de/index.php
Virtuelle Referenzen-Meine Archivforen seit 2004:
http://feminismus.forumo.de/ (2010- andauernd)
http://genderstreamsfrauen.forumo.de/portal.php (2009-2011)
http://rheydt-online.forumo.de/portal.php(Rheydt-Online)
http://www.razyboard.com/system/index.php?id=Jeannette(2004-2007)
Benutzeravatar
MissDreamy
Administratorin
Administratorin
 
Beiträge: 27201
Registriert: 10.2010
Wohnort: Mönchengladbach
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Die Literatin der Moderne, Teil 8

Beitragvon MissDreamy » 17. Dez 2017, 04:25

Wieder mal war sie zu früh wach, weil zu früh eingeschlafen. Was der heutige Tag bringen würde, wusste sie noch nicht, sie liess es auf sich zukommen. 3. Advent. Schon wieder ein Jahr rumm. Wurde die Zeit kürzer oder wart sie älter geworden?
Deutsche Welle A.D., CAD-Fachkraft und Verkehrsplanerin in Köln A.D., Projektleitung für Energie und Verkehr bis 2008 (Feministische Partei Die Frauen), Autorin, Feministin, Menschenrechtlerin u. Administratorin, Netzwerkerin
NEU ab 2018: http://feminismus.forumprofi.de/index.php
Virtuelle Referenzen-Meine Archivforen seit 2004:
http://feminismus.forumo.de/ (2010- andauernd)
http://genderstreamsfrauen.forumo.de/portal.php (2009-2011)
http://rheydt-online.forumo.de/portal.php(Rheydt-Online)
http://www.razyboard.com/system/index.php?id=Jeannette(2004-2007)
Benutzeravatar
MissDreamy
Administratorin
Administratorin
 
Beiträge: 27201
Registriert: 10.2010
Wohnort: Mönchengladbach
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Die Literatin der Moderne, Teil 8

Beitragvon MissDreamy » 20. Dez 2017, 21:50

Auch ihre Mutter war bis 4.00 aufgeblieben. Im Krankenhaus. Das wusste sie jedoch erst am nächsten Tag, als sie sie besuchte. Wie ernst es um sie stand, wusste sie nicht. Sie wusste jeglich, dass sie am 24.12. bei ihr sein würde und dass sie tapfer war.

Nur ihretwegen war sie an ihren Heimatort zurückgekehrt, es wurde ihr immer klarer. Sie wurde ihr beistehen, bis zuletzt.
Deutsche Welle A.D., CAD-Fachkraft und Verkehrsplanerin in Köln A.D., Projektleitung für Energie und Verkehr bis 2008 (Feministische Partei Die Frauen), Autorin, Feministin, Menschenrechtlerin u. Administratorin, Netzwerkerin
NEU ab 2018: http://feminismus.forumprofi.de/index.php
Virtuelle Referenzen-Meine Archivforen seit 2004:
http://feminismus.forumo.de/ (2010- andauernd)
http://genderstreamsfrauen.forumo.de/portal.php (2009-2011)
http://rheydt-online.forumo.de/portal.php(Rheydt-Online)
http://www.razyboard.com/system/index.php?id=Jeannette(2004-2007)
Benutzeravatar
MissDreamy
Administratorin
Administratorin
 
Beiträge: 27201
Registriert: 10.2010
Wohnort: Mönchengladbach
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

VorherigeNächste

Zurück zu "Literatur"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beteilige Dich mit einer Spende
cron