Feminismus

Frauenspezifische Thematiken+Frauenpower

Skip to content



Meine Köln-Besuche ab 2017

Radio Köln

Lokalzeit WDR - Köln

Köln-Campus-Radio

ksta.de

Meine ksta.de-Blogs

Moderator: MissDreamy


Re: Meine Köln-Besuche ab 2017

Postby MissDreamy » 29. Oct 2017, 06:35

Das werde ich mir vorraussichtlich Dienstagnacht bei meinem nächsten Köln-Besuch anschauen, obs wirklich genauso hell und besser ist... (Habe die Rodenkirchner Brücke ja selbst mitgezeichnet), allerdings aus der linksrheinischen Perspektive:

http://www.radiokoeln.de/koeln/rk/1466097/news/koeln

LED-Leuchten Hohenzollernbrücke erstrahlt in neuem Glanz

Nach mehreren Wochen Dunkelheit erstrahlt die Hohenzollernbrücke seit Freitagabend wieder in neuem Licht. Techniker der RheinEnergie haben die Beleuchtungsanlage zur Ausleuchtung der Brücke durch energieeffiziente LED Leuchten ausgetauscht.
Deutsche Welle A.D., CAD-Fachkraft und Verkehrsplanerin in Köln A.D., Projektleitung für Energie und Verkehr bis 2008 (Feministische Partei Die Frauen), Autorin, Feministin, Menschenrechtlerin u. Administratorin, Netzwerkerin
NEU ab 2018: http://feminismus.forumprofi.de/index.php
Virtuelle Referenzen-Meine Archivforen seit 2004:
http://feminismus.forumo.de/ (2010- andauernd)
http://genderstreamsfrauen.forumo.de/portal.php (2009-2011)
http://rheydt-online.forumo.de/portal.php(Rheydt-Online)
http://www.razyboard.com/system/index.php?id=Jeannette(2004-2007)
User avatar
MissDreamy
Administratorin
Administratorin
 
Posts: 27206
Joined: 10.2010
Location: Mönchengladbach
Highscores: 2
Gender: Female

Re: Meine Köln-Besuche ab 2017

Postby MissDreamy » 2. Nov 2017, 05:18

Image

Wir hatten trotz Abschied von der Blue nach 15 Jahren viel Spass. Wir haben uns die Neugestaltung der Severinsstrasse angesehen mit den Pollern und der LED-Beleuchtung vom Chlodwigplatz bis Heumarkt. Ist schön geworden und war schön ruhig in der Südstadt. :mrgreen: Meine Ex Ilona hatte sich mit uns im "Severin" direkt neben der Severinskirche verabredet, eine urkölsche Kneipe mit Kleinigkeiten zum Essen.

Mein Eindruck:
Die SüdstädtlerInnen sind zwar auch hauptsächlich gehobener Mittelstand, aber anders als die Lindenthaler:
Während die LindenthalerInnen eher klassisch-bürgerlich leben, sowohl von der Architektur als auch von ihrem Outfit und vielleicht auch dadurch noch ein bisschen elitärer wirken, sind die SüdstädtlerInnen auch schon mal ganz gern flippiger und alternativer, aber auch eher angepasst.
Deutsche Welle A.D., CAD-Fachkraft und Verkehrsplanerin in Köln A.D., Projektleitung für Energie und Verkehr bis 2008 (Feministische Partei Die Frauen), Autorin, Feministin, Menschenrechtlerin u. Administratorin, Netzwerkerin
NEU ab 2018: http://feminismus.forumprofi.de/index.php
Virtuelle Referenzen-Meine Archivforen seit 2004:
http://feminismus.forumo.de/ (2010- andauernd)
http://genderstreamsfrauen.forumo.de/portal.php (2009-2011)
http://rheydt-online.forumo.de/portal.php(Rheydt-Online)
http://www.razyboard.com/system/index.php?id=Jeannette(2004-2007)
User avatar
MissDreamy
Administratorin
Administratorin
 
Posts: 27206
Joined: 10.2010
Location: Mönchengladbach
Highscores: 2
Gender: Female

Previous

Return to "Köln"

 

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest

Beteilige Dich mit einer Spende
cron