Feminismus

Frauenspezifische Thematiken+Frauenpower

Zum Inhalt



Wo stehen wir Feministinnen?

Alte mit neuen feministischen Weisheiten aufgemischt

Wo stehen wir Feministinnen?

Beitragvon MissDreamy » 13. Dez 2010, 21:29

Thema, dass ich immer wieder gern beobachte und auch selbst dort zur Frage formuliert habe:

http://forum.emma.de/showthread.php?161 ... #post43474

Denkt drüber nach!

Eure MissDreamy, alias Jeannette 8-)
Deutsche Welle A.D., CAD-Fachkraft und Verkehrsplanerin in Köln A.D., Projektleitung für Energie und Verkehr bis 2008 (Feministische Partei Die Frauen), Autorin, Feministin, Menschenrechtlerin u. Administratorin, Netzwerkerin
NEU ab 2018: http://feminismus.forumprofi.de/index.php
Virtuelle Referenzen-Meine Archivforen seit 2004:
http://feminismus.forumo.de/ (2010- andauernd)
http://genderstreamsfrauen.forumo.de/portal.php (2009-2011)
http://rheydt-online.forumo.de/portal.php(Rheydt-Online)
http://www.razyboard.com/system/index.php?id=Jeannette(2004-2007)
Benutzeravatar
MissDreamy
Administratorin
Administratorin
 
Beiträge: 27201
Registriert: 10.2010
Wohnort: Mönchengladbach
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Wo stehen wir Feministinnen?

Beitragvon MissDreamy » 29. Dez 2010, 14:19

MissDreamy hat geschrieben:Thema, dass ich immer wieder gern beobachte und auch selbst dort zur Frage formuliert habe:

http://forum.emma.de/showthread.php?161 ... #post43474

Denkt drüber nach!

Eure MissDreamy, alias Jeannette 8-)


Dort haben sich auch so einige mittlerweile nochmals Gedanken gemacht. :2_girlie2_1:
Deutsche Welle A.D., CAD-Fachkraft und Verkehrsplanerin in Köln A.D., Projektleitung für Energie und Verkehr bis 2008 (Feministische Partei Die Frauen), Autorin, Feministin, Menschenrechtlerin u. Administratorin, Netzwerkerin
NEU ab 2018: http://feminismus.forumprofi.de/index.php
Virtuelle Referenzen-Meine Archivforen seit 2004:
http://feminismus.forumo.de/ (2010- andauernd)
http://genderstreamsfrauen.forumo.de/portal.php (2009-2011)
http://rheydt-online.forumo.de/portal.php(Rheydt-Online)
http://www.razyboard.com/system/index.php?id=Jeannette(2004-2007)
Benutzeravatar
MissDreamy
Administratorin
Administratorin
 
Beiträge: 27201
Registriert: 10.2010
Wohnort: Mönchengladbach
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Wo stehen wir Feministinnen?

Beitragvon MissDreamy » 22. Jan 2011, 06:21

Deutsche Welle A.D., CAD-Fachkraft und Verkehrsplanerin in Köln A.D., Projektleitung für Energie und Verkehr bis 2008 (Feministische Partei Die Frauen), Autorin, Feministin, Menschenrechtlerin u. Administratorin, Netzwerkerin
NEU ab 2018: http://feminismus.forumprofi.de/index.php
Virtuelle Referenzen-Meine Archivforen seit 2004:
http://feminismus.forumo.de/ (2010- andauernd)
http://genderstreamsfrauen.forumo.de/portal.php (2009-2011)
http://rheydt-online.forumo.de/portal.php(Rheydt-Online)
http://www.razyboard.com/system/index.php?id=Jeannette(2004-2007)
Benutzeravatar
MissDreamy
Administratorin
Administratorin
 
Beiträge: 27201
Registriert: 10.2010
Wohnort: Mönchengladbach
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Wo stehen wir Feministinnen?

Beitragvon MissDreamy » 1. Feb 2011, 10:54

Die Frauenquote ist ein wichtiger Punkt bei der Zukunft der Feminismus-Bewegung:

http://diestandard.at/1295571230382/EU- ... nternehmen
EU-Kommission
Frauenquote für Chefetagen von Großunternehmen
Deutsche Welle A.D., CAD-Fachkraft und Verkehrsplanerin in Köln A.D., Projektleitung für Energie und Verkehr bis 2008 (Feministische Partei Die Frauen), Autorin, Feministin, Menschenrechtlerin u. Administratorin, Netzwerkerin
NEU ab 2018: http://feminismus.forumprofi.de/index.php
Virtuelle Referenzen-Meine Archivforen seit 2004:
http://feminismus.forumo.de/ (2010- andauernd)
http://genderstreamsfrauen.forumo.de/portal.php (2009-2011)
http://rheydt-online.forumo.de/portal.php(Rheydt-Online)
http://www.razyboard.com/system/index.php?id=Jeannette(2004-2007)
Benutzeravatar
MissDreamy
Administratorin
Administratorin
 
Beiträge: 27201
Registriert: 10.2010
Wohnort: Mönchengladbach
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Wo stehen wir Feministinnen?

Beitragvon MissDreamy » 2. Feb 2011, 15:54

Merkel ist nun offiziell, was sie immer war: Antifeminstin

http://www.stern.de/politik/deutschland ... 49859.html

Merkel erteilt Frauenquote eine Absage
Deutsche Welle A.D., CAD-Fachkraft und Verkehrsplanerin in Köln A.D., Projektleitung für Energie und Verkehr bis 2008 (Feministische Partei Die Frauen), Autorin, Feministin, Menschenrechtlerin u. Administratorin, Netzwerkerin
NEU ab 2018: http://feminismus.forumprofi.de/index.php
Virtuelle Referenzen-Meine Archivforen seit 2004:
http://feminismus.forumo.de/ (2010- andauernd)
http://genderstreamsfrauen.forumo.de/portal.php (2009-2011)
http://rheydt-online.forumo.de/portal.php(Rheydt-Online)
http://www.razyboard.com/system/index.php?id=Jeannette(2004-2007)
Benutzeravatar
MissDreamy
Administratorin
Administratorin
 
Beiträge: 27201
Registriert: 10.2010
Wohnort: Mönchengladbach
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Wo stehen wir Feministinnen?

Beitragvon MissDreamy » 5. Feb 2011, 20:47

http://www.aliceschwarzer.de/publikatio ... t3blog_pi1[blogList][showUid]=61&tx_t3blog_pi1[blogList][year]=2011&tx_t3blog_pi1[blogList][month]=02&tx_t3blog_pi1[blogList][day]=02&cHash=ff00861ca0

Groteske Quotendebatte - und das Nein der Kanzlerin
Deutsche Welle A.D., CAD-Fachkraft und Verkehrsplanerin in Köln A.D., Projektleitung für Energie und Verkehr bis 2008 (Feministische Partei Die Frauen), Autorin, Feministin, Menschenrechtlerin u. Administratorin, Netzwerkerin
NEU ab 2018: http://feminismus.forumprofi.de/index.php
Virtuelle Referenzen-Meine Archivforen seit 2004:
http://feminismus.forumo.de/ (2010- andauernd)
http://genderstreamsfrauen.forumo.de/portal.php (2009-2011)
http://rheydt-online.forumo.de/portal.php(Rheydt-Online)
http://www.razyboard.com/system/index.php?id=Jeannette(2004-2007)
Benutzeravatar
MissDreamy
Administratorin
Administratorin
 
Beiträge: 27201
Registriert: 10.2010
Wohnort: Mönchengladbach
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Wo stehen wir Feministinnen?

Beitragvon MissDreamy » 7. Feb 2011, 11:49

Im Alice Schwarzer Forum ist das Thema auch immer noch Dauerbrenner:

http://forum.emma.de/showthread.php?161 ... nnen/page9
Deutsche Welle A.D., CAD-Fachkraft und Verkehrsplanerin in Köln A.D., Projektleitung für Energie und Verkehr bis 2008 (Feministische Partei Die Frauen), Autorin, Feministin, Menschenrechtlerin u. Administratorin, Netzwerkerin
NEU ab 2018: http://feminismus.forumprofi.de/index.php
Virtuelle Referenzen-Meine Archivforen seit 2004:
http://feminismus.forumo.de/ (2010- andauernd)
http://genderstreamsfrauen.forumo.de/portal.php (2009-2011)
http://rheydt-online.forumo.de/portal.php(Rheydt-Online)
http://www.razyboard.com/system/index.php?id=Jeannette(2004-2007)
Benutzeravatar
MissDreamy
Administratorin
Administratorin
 
Beiträge: 27201
Registriert: 10.2010
Wohnort: Mönchengladbach
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Wo stehen wir Feministinnen?

Beitragvon MissDreamy » 14. Feb 2011, 19:20

Ich bin dafür, die Männerquote von derzeit ca. 95% abzuschaffen. :-P
Deutsche Welle A.D., CAD-Fachkraft und Verkehrsplanerin in Köln A.D., Projektleitung für Energie und Verkehr bis 2008 (Feministische Partei Die Frauen), Autorin, Feministin, Menschenrechtlerin u. Administratorin, Netzwerkerin
NEU ab 2018: http://feminismus.forumprofi.de/index.php
Virtuelle Referenzen-Meine Archivforen seit 2004:
http://feminismus.forumo.de/ (2010- andauernd)
http://genderstreamsfrauen.forumo.de/portal.php (2009-2011)
http://rheydt-online.forumo.de/portal.php(Rheydt-Online)
http://www.razyboard.com/system/index.php?id=Jeannette(2004-2007)
Benutzeravatar
MissDreamy
Administratorin
Administratorin
 
Beiträge: 27201
Registriert: 10.2010
Wohnort: Mönchengladbach
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Wo stehen wir Feministinnen?

Beitragvon MissDreamy » 18. Feb 2011, 09:09

Noch ein interessantes statement dazu:

http://diestandard.at/1297818302918/Kom ... fen-werden

Muss Frauen geholfen werden?
Deutsche Welle A.D., CAD-Fachkraft und Verkehrsplanerin in Köln A.D., Projektleitung für Energie und Verkehr bis 2008 (Feministische Partei Die Frauen), Autorin, Feministin, Menschenrechtlerin u. Administratorin, Netzwerkerin
NEU ab 2018: http://feminismus.forumprofi.de/index.php
Virtuelle Referenzen-Meine Archivforen seit 2004:
http://feminismus.forumo.de/ (2010- andauernd)
http://genderstreamsfrauen.forumo.de/portal.php (2009-2011)
http://rheydt-online.forumo.de/portal.php(Rheydt-Online)
http://www.razyboard.com/system/index.php?id=Jeannette(2004-2007)
Benutzeravatar
MissDreamy
Administratorin
Administratorin
 
Beiträge: 27201
Registriert: 10.2010
Wohnort: Mönchengladbach
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Wo stehen wir Feministinnen?

Beitragvon MissDreamy » 18. Feb 2011, 09:28

Meine Antwort hierzu:

http://forum.emma.de/showthread.php?161 ... #post46452

Hallo, ogottogott,

meine volle Zustimmung. Die Marginalisierung und die Frauenquote allein ist jedoch nicht unbedingt des Pudels Kern. Manchmal ist es besser, mit Abwesenheit zu glänzen, um auf sich aufmerksam zu machen und erst dann in Erscheinung zu treten, wenn es wirklich notwendig ist.

Bestes Beispiel sind die ägyptischen Frauen derzeit. Denn nur durch sie und ihr öffentliches Auftreten und Demonstrieren findet eine Umwälzung statt!

Aber ich glaube, die Männer wären hoffnungslos damit überfordert, würden wir Frauen nicht in entscheidenden Momenten eingreifen. Ich selbst habe auch eher eingreifende Position beruflich ausgeübt. Ich hatte die Leitung der Zeichenabteilung eines renomierten Kölner Büros in der Verkehrsplanung, aber ich habe bei meinen "Vorgesetzten" nur eingegriffen, wenn ich mir sicher war, dass ihre Planungen in die falsche Richtung ging.
Beratende Funktion zu haben, ist daher für mich eine fast genauso verantwortliche Rolle, wie selbst die Führung zu übernehmen. Was ich dann auch tat, wenns sein musste, auch ohne Ingenieurtitel.
Imgrunde sollte jede Frau für sich selbst entscheiden können, was sie will und kann. Aber darum gehts ja auch nicht, es geht eher um die Abschaffung der Männerquote von derzeit ca. 95%, damit Frauen auch mal ein grösseres Aufgabengebiet zuteil werden kann, welches Handlungen im feministischen Sinne impliziert (also: Ohne Gewalt und Kinder-, und -Umweltfreundlich).

In diesem Sinne ein schönes Wochenende allerseits!

- wird noch veröffentlicht vorraussichtlich heute noch.
Deutsche Welle A.D., CAD-Fachkraft und Verkehrsplanerin in Köln A.D., Projektleitung für Energie und Verkehr bis 2008 (Feministische Partei Die Frauen), Autorin, Feministin, Menschenrechtlerin u. Administratorin, Netzwerkerin
NEU ab 2018: http://feminismus.forumprofi.de/index.php
Virtuelle Referenzen-Meine Archivforen seit 2004:
http://feminismus.forumo.de/ (2010- andauernd)
http://genderstreamsfrauen.forumo.de/portal.php (2009-2011)
http://rheydt-online.forumo.de/portal.php(Rheydt-Online)
http://www.razyboard.com/system/index.php?id=Jeannette(2004-2007)
Benutzeravatar
MissDreamy
Administratorin
Administratorin
 
Beiträge: 27201
Registriert: 10.2010
Wohnort: Mönchengladbach
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Nächste

Zurück zu "Feminismus ab 2011"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beteilige Dich mit einer Spende
cron