Feminismus

Frauenspezifische Thematiken+Frauenpower

Skip to content



meine Gebrauchshunde


meine Gebrauchshunde

Postby H. Suse » 8. Jul 2011, 13:04

hier in ihrem Job als Zughunde:
https://sunflop.wordpress.com/
User avatar
H. Suse
Moderatorin
Moderatorin
 
Posts: 34
Joined: 05.2011
Gender: Female

Re: meine Gebrauchshunde

Postby MissDreamy » 8. Jul 2011, 13:06

Die sind ja goldisch, danke Dir, Suse fürs Gucken!

Wer ist jetzt der Frauenhasser? :lol:
Deutsche Welle A.D., CAD-Fachkraft und Verkehrsplanerin in Köln A.D., Projektleitung für Energie und Verkehr bis 2008 (Feministische Partei Die Frauen), Autorin, Feministin, Menschenrechtlerin u. Administratorin, Netzwerkerin
NEU ab 2018: http://feminismus.forumprofi.de/index.php
Virtuelle Referenzen-Meine Archivforen seit 2004:
http://feminismus.forumo.de/ (2010- andauernd)
http://genderstreamsfrauen.forumo.de/portal.php (2009-2011)
http://rheydt-online.forumo.de/portal.php(Rheydt-Online)
http://www.razyboard.com/system/index.php?id=Jeannette(2004-2007)
User avatar
MissDreamy
Administratorin
Administratorin
 
Posts: 27206
Joined: 10.2010
Location: Mönchengladbach
Highscores: 2
Gender: Female

Re: meine Gebrauchshunde

Postby H. Suse » 8. Jul 2011, 13:11

Der (noch)n Frauenhasser ist der rotgoldene. Steht übrigens wirklich in seinen Papieren: Farbe Rotgold.
Sie haben noch mehr Jobs bei mir (im sommer wird eh nicht schwer gearbeitet, nicht gut in der Hitze), nämlich Wachhund, Müllschluckerchen, Bodensäuberer, Flohfänger, etc pp.
User avatar
H. Suse
Moderatorin
Moderatorin
 
Posts: 34
Joined: 05.2011
Gender: Female

Re: meine Gebrauchshunde

Postby H. Suse » 8. Jul 2011, 13:13

man darf das übrigens nicht unterschätzen. Ein Hund von ca 20 Kilo zerrt mindestens 80 Kilo weg. Wenn man Hunde an der leine führt und hält, ist das eine Technikfrage, weniger eine der Kraft.
Obwohl, einen ausgewachsenen Rott oder einen Neufundländer würde ich vermutlich nicht einfach stoppen können.
Aber meinen Rüden schon mit seinen 20 kg stoppt man auch nicht so einfach - vor allem als Uneingeweihter....
User avatar
H. Suse
Moderatorin
Moderatorin
 
Posts: 34
Joined: 05.2011
Gender: Female

Re: meine Gebrauchshunde

Postby H. Suse » 9. Jul 2011, 06:38

Wer vom eigenen Hund träumt...
Ich träumte vom eigenen Hund fast 30 jahre. Bis mir auffiel, es kann mir keiner mehr verbieten.
Meine Eltern hatten Angst vor Hunden, aus verschiedenen Gründen.

Ich hatte mit meiner ersten Hündin echtes Glück. Ich dachte immer, ich bringe ihr etwas bei - dabei war es eher umgekehrt.
hundewissen ist keine Kleinigkeit!
Hunde ticken anders als wir. Unsere Intuition bringt uns da nicht viel - auch wenn es sich für uns richtig anfühlt. Wir haben Primaten-Intuition, und der Hund ist ein Canide. Das paßt nicht.

Daher ist mein Rat heute: wer vom eigenen Hund träumt, möge sich doch selbst den Gefallen tun und sich Wissen aneignen.
Und zwar Wissen auf einem hohen Niveau.
Ich lese inzwischen Fachliteratur von Feddersen-Petersen, Coppinger, Zimen etc.
Schneller und für den Einsteiger passend findet man Hundewissen auf dem neuesten STand, mundgerecht zusammengefaßt, hier:
http://hundeseite.info/
User avatar
H. Suse
Moderatorin
Moderatorin
 
Posts: 34
Joined: 05.2011
Gender: Female

Re: meine Gebrauchshunde

Postby MissDreamy » 9. Jul 2011, 07:56

Dann muss es wohl eher heissen, Gebrauchsmenschen :lol: :mrgreen:

Danke schön für die Info, H. Suse.

Da ist was drann. Ich habe es an meiner damaligen Freundin gesehen und auch an meiner Ex-Frau, dass Hunde viel Aufmerksamkeit und Wissen erfordern. Kein leichtes Hobby. Aber schön, wenn der Hund gesund ist, freut sich der Mensch. 8-)
Deutsche Welle A.D., CAD-Fachkraft und Verkehrsplanerin in Köln A.D., Projektleitung für Energie und Verkehr bis 2008 (Feministische Partei Die Frauen), Autorin, Feministin, Menschenrechtlerin u. Administratorin, Netzwerkerin
NEU ab 2018: http://feminismus.forumprofi.de/index.php
Virtuelle Referenzen-Meine Archivforen seit 2004:
http://feminismus.forumo.de/ (2010- andauernd)
http://genderstreamsfrauen.forumo.de/portal.php (2009-2011)
http://rheydt-online.forumo.de/portal.php(Rheydt-Online)
http://www.razyboard.com/system/index.php?id=Jeannette(2004-2007)
User avatar
MissDreamy
Administratorin
Administratorin
 
Posts: 27206
Joined: 10.2010
Location: Mönchengladbach
Highscores: 2
Gender: Female

Re: meine Gebrauchshunde

Postby MissDreamy » 9. Jul 2011, 08:00

Oh ja, das stimmt. Ich habe mal die Hündin einer Bekannten geführt. Aber sie führte wohl eher mich. Das war mir davor nicht so klar, weil ich sie noch nicht kannte. Sie sah Wild im Wald, war Jagdhündin... riss an der Leine und dann sahst Du mich anschliessend längsgestreckt auf dem Boden. Hab dennoch die Leine nicht losgelassen, dann wusste sie wenigstens, wo sie drann war. :lol: :-P
Deutsche Welle A.D., CAD-Fachkraft und Verkehrsplanerin in Köln A.D., Projektleitung für Energie und Verkehr bis 2008 (Feministische Partei Die Frauen), Autorin, Feministin, Menschenrechtlerin u. Administratorin, Netzwerkerin
NEU ab 2018: http://feminismus.forumprofi.de/index.php
Virtuelle Referenzen-Meine Archivforen seit 2004:
http://feminismus.forumo.de/ (2010- andauernd)
http://genderstreamsfrauen.forumo.de/portal.php (2009-2011)
http://rheydt-online.forumo.de/portal.php(Rheydt-Online)
http://www.razyboard.com/system/index.php?id=Jeannette(2004-2007)
User avatar
MissDreamy
Administratorin
Administratorin
 
Posts: 27206
Joined: 10.2010
Location: Mönchengladbach
Highscores: 2
Gender: Female

Re: meine Gebrauchshunde

Postby H. Suse » 9. Jul 2011, 09:58

Das kommt mit der Übung (zum Grundwissen).
Ich sehe inzwischen normalerweise, was der Hund vorhat, EHE er durchstartet. Zu stoppen ist der dann sonst kaum noch. Nur mit Mühe - und was im Hirn des Hundes vorgeht, spricht dann gegen uns.

Immer ein Auge auf den Hund zu haben, das lernt man mit der zeit...
User avatar
H. Suse
Moderatorin
Moderatorin
 
Posts: 34
Joined: 05.2011
Gender: Female

Re: meine Gebrauchshunde

Postby MissDreamy » 9. Jul 2011, 14:06

Das weisst Du sicherlich besser :)

Ich habe jeglich diese Erfahrungen:
botanik-tiere-und-arterhaltung-f25/wuff-t215.html

Danke Dir nochmals für die Tipps hierzu. 8-)
Deutsche Welle A.D., CAD-Fachkraft und Verkehrsplanerin in Köln A.D., Projektleitung für Energie und Verkehr bis 2008 (Feministische Partei Die Frauen), Autorin, Feministin, Menschenrechtlerin u. Administratorin, Netzwerkerin
NEU ab 2018: http://feminismus.forumprofi.de/index.php
Virtuelle Referenzen-Meine Archivforen seit 2004:
http://feminismus.forumo.de/ (2010- andauernd)
http://genderstreamsfrauen.forumo.de/portal.php (2009-2011)
http://rheydt-online.forumo.de/portal.php(Rheydt-Online)
http://www.razyboard.com/system/index.php?id=Jeannette(2004-2007)
User avatar
MissDreamy
Administratorin
Administratorin
 
Posts: 27206
Joined: 10.2010
Location: Mönchengladbach
Highscores: 2
Gender: Female

Re: meine Gebrauchshunde

Postby MissDreamy » 16. Jul 2011, 14:23

Hier noch ein Tipp zu Schäferhunden:

http://www.ogbickendorf.de/

Merci, text340 8-)
Deutsche Welle A.D., CAD-Fachkraft und Verkehrsplanerin in Köln A.D., Projektleitung für Energie und Verkehr bis 2008 (Feministische Partei Die Frauen), Autorin, Feministin, Menschenrechtlerin u. Administratorin, Netzwerkerin
NEU ab 2018: http://feminismus.forumprofi.de/index.php
Virtuelle Referenzen-Meine Archivforen seit 2004:
http://feminismus.forumo.de/ (2010- andauernd)
http://genderstreamsfrauen.forumo.de/portal.php (2009-2011)
http://rheydt-online.forumo.de/portal.php(Rheydt-Online)
http://www.razyboard.com/system/index.php?id=Jeannette(2004-2007)
User avatar
MissDreamy
Administratorin
Administratorin
 
Posts: 27206
Joined: 10.2010
Location: Mönchengladbach
Highscores: 2
Gender: Female


Return to "Botanik, Tiere und Arterhaltung"

 

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest

Beteilige Dich mit einer Spende
cron