Seite 2 von 2

Re: MissDreamy - wer ist das?

BeitragVerfasst: 19. Jul 2017, 02:35
von MissDreamy
Mein Wiedereinstiegsantrag bei der SPD liegt vor. Aber sie lassen sich Zeit, habe noch nichts gehört jedenfalls...! Egal, ich mache eh derzeit nur als Nerdin weiter hier im internet. Wer weiss, wofür es gut ist, dass ich derzeit parteilos bin... :!: :mrgreen:

Re: MissDreamy - wer ist das?

BeitragVerfasst: 19. Jul 2017, 04:31
von MissDreamy
Ich hätte längst ein Haus, eine Katze und eine sichere Rente haben können im Laufe meines Lebens. ich habe es jedoch vorgezogen, im Laufe meines Lebens jeweiligen meinen Partnerinnen beizustehen, entweder finanziell oder seelisch. Ich selbst bin Minimalistin geblieben.

Heute bin ich stolz, dass ich 4 Exen von mir die Ausbildung finanziert habe. Eine wurde Ergotherapeutin, die Nächste wurde Filialleiterin beim Reformhaus Dahmen in Köln, eine wurde Psychoanalytikerin für Kinder und Jugendliche, eine wurde Medienplaner-Lehrerin...! - Einem schwulen Bekannten von mir habe ich Texte für seine Gesänge korrigiert und u.a. war ich gerne Comparsin in Köln hobbymässig. 8-)

Auch habe ich zahlreichen Frauen und Männer in Köln und Mönchengladbach immer wieder ehrenamtlich seelischen Beistand geleistet, was mir meist noch am ehesten gelang, aber auch am schwierigsten war, heute unterstütze ich meine Eltern im Alter, ebenfalls ehrenamtlich, da es mir eine Ehre ist. :mrgreen:

Re: MissDreamy - wer ist das?

BeitragVerfasst: 19. Jul 2017, 04:45
von MissDreamy
Auch meiner letzten Freundin habe ich finanziell und seelisch unter die Arme gegriffen:

Ihr waren ihre drei Kinder vom Jugendamt 2007 weggenommen worden von heute auf morgen und 2008, als wir uns über das internet kennenlernten, kümmerten ich mich mit ihr gemeinsam darum über 6 Jahre, sie wieder zurückzubekommen. Es gestaltete sich sehr schwer und ich war extra deswegen nach Rheydt zurückgezogen(jedoch auch wegen meiner Eltern)... Ich war also Co-Mutter im Schatten über 6 Jahre.

Vor drei Jahren trennten wir uns, nachdem ich ihr und ihren Kindern eine Wohnung direkt schräg über mir besorgte und sie sich eine neue Partnerin gesucht hatte, mit der sie heute noch hier wohnt... Manchmal nicht einfach, aber geht. Ist ok für mich. 8-)

Nun bin ich seitdem solo und das ist auch gut so. :mrgreen: :!:

Re: MissDreamy - wer ist das?

BeitragVerfasst: 24. Jul 2017, 20:46
von MissDreamy
Woher kommt mein Familiennname...?

Bei dieser neuesten Recherche stosse ich immer auf dieses Ergebnis, obschon mein Vater Forschung bis ins 18. Jahrhundert betrieben hat und behauptet, wir kämen von den Kelten aus Frankreich (mütterlicherseits seitens meines Vaters=Heinen=Mein Oma und Patentante aus Roetgen):

http://www.luise-berlin.de/strassen/bez06h/h808.htm

Mütterlicherseits war meine Oma eine geborene Bunzenthal aus Bad Lippolzberg (gerade noch Hessen). Sie verstarb 1941 angeblich an einem Lungenleiden..., wobei es ein recht jüdischer Name war... Nichts Genaues weiss ich nicht... Möglicherweise wollten sie meiner Mutter die Deportation verheimlichen... :roll:

Re: MissDreamy - wer ist das?

BeitragVerfasst: 24. Jul 2017, 21:17
von MissDreamy
Imgrunde egal, wo ich herstamme. ich wurde in dieses Leben hineingeworfen und in dieses Zeitalter und versuche, das Beste daraus zu machen. Solltet ihr auch übrigens! :mrgreen:

Re: MissDreamy - wer ist das?

BeitragVerfasst: 26. Aug 2017, 08:48
von MissDreamy
Bin seit heute Mitglied beim vimeo und werde demnächst dort aktiv werden.

https://vimeo.com/user70408092/about

Re: MissDreamy - wer ist das?

BeitragVerfasst: 27. Aug 2017, 17:29
von MissDreamy
Aktuelles Foto von heute im Himmlischen Cafe in Korschenbroich (Glehn):

Bild

Re: MissDreamy - wer ist das?

BeitragVerfasst: 13. Sep 2017, 05:44
von MissDreamy
Es war also nicht alles für die Katz, um Netzwerkerin zu werden! :mrgreen:

Re: MissDreamy - wer ist das?

BeitragVerfasst: 19. Sep 2017, 06:17
von MissDreamy
Bin übrigens seit Samstag wieder liiert... wurde auch Zeit! :mrgreen:

Das ist mein Schatzi:

Bild