Ohne Kinder

Wie die Welt auch sein kann oder:

Verreisen bedeutet nicht Reisen

Ohne Kinder

Beitragvon MissDreamy » 16. Aug 2011, 05:09

Für viele immer wichtiger:

http://www.ksta.de/html/artikel/1312975149114.shtml

Urlaub ohne Kinder
In diesen Hotels gilt „Adults-only“!
CAD-Fachkraft und Verkehrsplanerin in Köln A.D., Projektleitung für Energie und Verkehr bis 2008 (Feministische Partei Die Frauen), Künstlerin, Autorin, Feministin u. Administratorin, Regelbrecherin :)
Virtuelle Referenzen-Meine Archivforen seit 2004:
http://feminismus.forumo.de/ (2010- andauernd)
http://genderstreamsfrauen.forumo.de/portal.php (2009-2011)
http://rheydt-online.forumo.de/portal.php(Rheydt-Online)
http://www.razyboard.com/system/index.php?id=Jeannette(2004-2007)
Benutzeravatar
MissDreamy
Administratorin
Administratorin
 
Beiträge: 25552
Registriert: 10.2010
Wohnort: Mönchengladbach
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Ohne Kinder

Beitragvon Lovegirl » 22. Aug 2011, 08:52

Ehrlich gesagt halte ich von solchen Hotels absolut nichts.
Für mich sind Kinder das Beste was es gibt.
Kinder sind nun mal heute lebhafter wie früher, aber gleich komplett ausgrenzen.
Für mich ist das unverständlich.
Würdet ihr in so einem Hotel übernachten wollen?
Benutzeravatar
Lovegirl
 
Beiträge: 4
Registriert: 08.2011
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht: weiblich

Re: Ohne Kinder

Beitragvon MissDreamy » 22. Aug 2011, 09:07

Mit meinen bisherigen Erfahrungen und in meinem Alter würde ich dies vorziehen. (Lärmpegel etc). Ich könnte bereits Oma sein, die ihre Ruhe haben will, wenn ich noch Kinder und Kindeskinder hätte. :lol:

Grundsätzlich habe ich aber auch nichts gegen Kinder und wenn wir mit Manuelas (stern 42) Kindern Urlaub machen könnten, wären wir sicherlich froh, wenn dort Gleichaltrige sind, mit denen sie spielen könnten. Für sie wäre dies natürlich wichtig. 8-)
CAD-Fachkraft und Verkehrsplanerin in Köln A.D., Projektleitung für Energie und Verkehr bis 2008 (Feministische Partei Die Frauen), Künstlerin, Autorin, Feministin u. Administratorin, Regelbrecherin :)
Virtuelle Referenzen-Meine Archivforen seit 2004:
http://feminismus.forumo.de/ (2010- andauernd)
http://genderstreamsfrauen.forumo.de/portal.php (2009-2011)
http://rheydt-online.forumo.de/portal.php(Rheydt-Online)
http://www.razyboard.com/system/index.php?id=Jeannette(2004-2007)
Benutzeravatar
MissDreamy
Administratorin
Administratorin
 
Beiträge: 25552
Registriert: 10.2010
Wohnort: Mönchengladbach
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Ohne Kinder

Beitragvon MissDreamy » 7. Mär 2012, 08:29

Ohne Kinder empfiehlt sich finanziell und lärmpegelmässig übrigens grundsätzlich die Nebensaison. Billiger und ruhiger, auch wenn frau ohne Kinder dann eben nicht zu den gewöhnlichen Zeiten Urlaub nehmen kann, da ja alle mit Kindern auf der Arbeit meist in dieser Beziehung Vorrang haben in der Hauptsaison.
CAD-Fachkraft und Verkehrsplanerin in Köln A.D., Projektleitung für Energie und Verkehr bis 2008 (Feministische Partei Die Frauen), Künstlerin, Autorin, Feministin u. Administratorin, Regelbrecherin :)
Virtuelle Referenzen-Meine Archivforen seit 2004:
http://feminismus.forumo.de/ (2010- andauernd)
http://genderstreamsfrauen.forumo.de/portal.php (2009-2011)
http://rheydt-online.forumo.de/portal.php(Rheydt-Online)
http://www.razyboard.com/system/index.php?id=Jeannette(2004-2007)
Benutzeravatar
MissDreamy
Administratorin
Administratorin
 
Beiträge: 25552
Registriert: 10.2010
Wohnort: Mönchengladbach
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich


Zurück zu "Reisen"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beteilige Dich mit einer Spende

Share|



Flag Counter