Physik und Astronomie bis und ab 2011


Re: Physik und Astronomie bis und ab 2011

Beitragvon MissDreamy » 13. Sep 2017, 04:31

Die Umsetzung wäre auch nicht so schwer:

Fahrbahnen umrüsten. D.h. ein Material verwenden beim Strassenbau, welches, diese Energie abspeichern kann. Das kann auch nachträglich geschehen. :mrgreen:
CAD-Fachkraft und Verkehrsplanerin in Köln A.D., Projektleitung für Energie und Verkehr bis 2008 (Feministische Partei Die Frauen), Künstlerin, Autorin, Feministin u. Administratorin, Regelbrecherin :)
Virtuelle Referenzen-Meine Archivforen seit 2004:
http://feminismus.forumo.de/ (2010- andauernd)
http://genderstreamsfrauen.forumo.de/portal.php (2009-2011)
http://rheydt-online.forumo.de/portal.php(Rheydt-Online)
http://www.razyboard.com/system/index.php?id=Jeannette(2004-2007)
Benutzeravatar
MissDreamy
Administratorin
Administratorin
 
Beiträge: 25051
Registriert: 10.2010
Wohnort: Mönchengladbach
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Physik und Astronomie bis und ab 2011

Beitragvon MissDreamy » 13. Sep 2017, 04:34

Das wäre eine Aufgabe und Herausforderung für meine Schulfreundin Karin Paulini, die jetzt irgendwo in Paraguay Dächer mit Dämmmaterial produzieren lässt und Physik und Chemie als Abitursfächer hat. Wir haben zusammen Physik gebüffelt, da ich Physik und Mathe Lk hatte. Chemie ist nicht so meine Stärke, aber es würde sich durch chemische Kenntnisse realisieren lassen.
CAD-Fachkraft und Verkehrsplanerin in Köln A.D., Projektleitung für Energie und Verkehr bis 2008 (Feministische Partei Die Frauen), Künstlerin, Autorin, Feministin u. Administratorin, Regelbrecherin :)
Virtuelle Referenzen-Meine Archivforen seit 2004:
http://feminismus.forumo.de/ (2010- andauernd)
http://genderstreamsfrauen.forumo.de/portal.php (2009-2011)
http://rheydt-online.forumo.de/portal.php(Rheydt-Online)
http://www.razyboard.com/system/index.php?id=Jeannette(2004-2007)
Benutzeravatar
MissDreamy
Administratorin
Administratorin
 
Beiträge: 25051
Registriert: 10.2010
Wohnort: Mönchengladbach
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Physik und Astronomie bis und ab 2011

Beitragvon MissDreamy » 13. Sep 2017, 04:43

Es müssten im Prinzip Akkus sein, die die Reibungsenergieen der Autoreifen mechanisch aufnehmen und abspeichern und umwandeln in elektrische Energie. Dann würden elektrische Autos ebenfalls mehr Sinn machen.
CAD-Fachkraft und Verkehrsplanerin in Köln A.D., Projektleitung für Energie und Verkehr bis 2008 (Feministische Partei Die Frauen), Künstlerin, Autorin, Feministin u. Administratorin, Regelbrecherin :)
Virtuelle Referenzen-Meine Archivforen seit 2004:
http://feminismus.forumo.de/ (2010- andauernd)
http://genderstreamsfrauen.forumo.de/portal.php (2009-2011)
http://rheydt-online.forumo.de/portal.php(Rheydt-Online)
http://www.razyboard.com/system/index.php?id=Jeannette(2004-2007)
Benutzeravatar
MissDreamy
Administratorin
Administratorin
 
Beiträge: 25051
Registriert: 10.2010
Wohnort: Mönchengladbach
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Physik und Astronomie bis und ab 2011

Beitragvon MissDreamy » 13. Sep 2017, 04:45

Die Frage, die sich dann weiterhin konsequenterweise stellt, ist:

Wie kann ich Stickoxid in Energie umwandeln?
CAD-Fachkraft und Verkehrsplanerin in Köln A.D., Projektleitung für Energie und Verkehr bis 2008 (Feministische Partei Die Frauen), Künstlerin, Autorin, Feministin u. Administratorin, Regelbrecherin :)
Virtuelle Referenzen-Meine Archivforen seit 2004:
http://feminismus.forumo.de/ (2010- andauernd)
http://genderstreamsfrauen.forumo.de/portal.php (2009-2011)
http://rheydt-online.forumo.de/portal.php(Rheydt-Online)
http://www.razyboard.com/system/index.php?id=Jeannette(2004-2007)
Benutzeravatar
MissDreamy
Administratorin
Administratorin
 
Beiträge: 25051
Registriert: 10.2010
Wohnort: Mönchengladbach
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Vorherige

Zurück zu "Wissenschaft, Physik und Astronomie"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beteilige Dich mit einer Spende

Share|



Flag Counter