Die Literatin der Moderne, Teil 7


Re: Die Literatin der Moderne, Teil 7

Beitragvon MissDreamy » 2. Apr 2017, 17:50

Was nutzte ein Ferrari im Grab schliesslich??? - Sie würde ein viel reicheres, unbezahlbares Erbe antreten: Sie würde eines Tages alles Schöne entdecken mit der kognitiven und emotionalen Intelligenz ihrer lieben Eltern ausgestattet. Dadurch wäre sie gegenüber den Grausamkeiten des Lebens genug gewappnet. Alles Materialistische hatte sie immer wieder abgelehnt und ablehnen müssen, da sie Minimalistin sein und bleiben wollte...! 8-)
CAD-Fachkraft und Verkehrsplanerin in Köln A.D., Projektleitung für Energie und Verkehr bis 2008 (Feministische Partei Die Frauen), Künstlerin, Autorin, Feministin u. Administratorin, Regelbrecherin :)
Virtuelle Referenzen-Meine Archivforen seit 2004:
http://feminismus.forumo.de/ (2010- andauernd)
http://genderstreamsfrauen.forumo.de/portal.php (2009-2011)
http://rheydt-online.forumo.de/portal.php(Rheydt-Online)
http://www.razyboard.com/system/index.php?id=Jeannette(2004-2007)
Benutzeravatar
MissDreamy
Administratorin
Administratorin
 
Beiträge: 26085
Registriert: 10.2010
Wohnort: Mönchengladbach
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Die Literatin der Moderne, Teil 7

Beitragvon MissDreamy » 2. Apr 2017, 17:59

Sie hatte ein Leben in Essen mit ihrem ersten Freund, dem Bildhauer, sowie in Hamburg abgelehnt unter den oberen 10000 seinerzeit in den 80ern mit ihrem bereits 2007 verstorbenen Fahrzeugingenieur der A380, hatte eine gescheiterte Ehe in Köln mit einer ihrer bereits 2013 verstorbenen Exfrau hinter sich,... Was auch gut so war... Ein Leben mit einer Psychoanalytikerin, zahlreiche Langzeitaffären mit anderen interessanten Frauen, darunter auch ihre grosse Liebe...
Sie hatte mit einer armen Mutter mit 3 Kindern zusammengelebt, jedoch würde sie nun auch das Single-Sein nach 3 Jahren solange weiterleben, bis sie die Richtige gefunden hatte.

Eins hatte sie nie vernachlässigt oder verloren: Ihre Neugier und Intelligenz.
CAD-Fachkraft und Verkehrsplanerin in Köln A.D., Projektleitung für Energie und Verkehr bis 2008 (Feministische Partei Die Frauen), Künstlerin, Autorin, Feministin u. Administratorin, Regelbrecherin :)
Virtuelle Referenzen-Meine Archivforen seit 2004:
http://feminismus.forumo.de/ (2010- andauernd)
http://genderstreamsfrauen.forumo.de/portal.php (2009-2011)
http://rheydt-online.forumo.de/portal.php(Rheydt-Online)
http://www.razyboard.com/system/index.php?id=Jeannette(2004-2007)
Benutzeravatar
MissDreamy
Administratorin
Administratorin
 
Beiträge: 26085
Registriert: 10.2010
Wohnort: Mönchengladbach
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Die Literatin der Moderne, Teil 7

Beitragvon MissDreamy » 2. Apr 2017, 19:00

Wer schliesslich hatte sie ihr Leben lang begleitet? Es waren nicht ihre LebensbegleiterInnen gewesen oder ihre Sozialintensivpartnerinnen, es waren ihre Eltern und ihre ältere Schwester gewesen...! Wollte sie dies analysieren, bräuchte sie ihr gesamtes Leben noch einmal. Und so viel Zeit blieb ihr nicht mehr. Sie hatte bereits eine deadline...
CAD-Fachkraft und Verkehrsplanerin in Köln A.D., Projektleitung für Energie und Verkehr bis 2008 (Feministische Partei Die Frauen), Künstlerin, Autorin, Feministin u. Administratorin, Regelbrecherin :)
Virtuelle Referenzen-Meine Archivforen seit 2004:
http://feminismus.forumo.de/ (2010- andauernd)
http://genderstreamsfrauen.forumo.de/portal.php (2009-2011)
http://rheydt-online.forumo.de/portal.php(Rheydt-Online)
http://www.razyboard.com/system/index.php?id=Jeannette(2004-2007)
Benutzeravatar
MissDreamy
Administratorin
Administratorin
 
Beiträge: 26085
Registriert: 10.2010
Wohnort: Mönchengladbach
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Die Literatin der Moderne, Teil 7

Beitragvon MissDreamy » 4. Apr 2017, 03:54

Neuer Tag. Neues Glück. Ihr Grübeln hielt sie nicht davon ab, zu leben. Jedenfalls beizeiten. 8-) :arrow:
CAD-Fachkraft und Verkehrsplanerin in Köln A.D., Projektleitung für Energie und Verkehr bis 2008 (Feministische Partei Die Frauen), Künstlerin, Autorin, Feministin u. Administratorin, Regelbrecherin :)
Virtuelle Referenzen-Meine Archivforen seit 2004:
http://feminismus.forumo.de/ (2010- andauernd)
http://genderstreamsfrauen.forumo.de/portal.php (2009-2011)
http://rheydt-online.forumo.de/portal.php(Rheydt-Online)
http://www.razyboard.com/system/index.php?id=Jeannette(2004-2007)
Benutzeravatar
MissDreamy
Administratorin
Administratorin
 
Beiträge: 26085
Registriert: 10.2010
Wohnort: Mönchengladbach
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Die Literatin der Moderne, Teil 7

Beitragvon MissDreamy » 5. Apr 2017, 20:15

Momentan musste sie erst mal höllisch aufpassen, dass sie ihre fehlende Frustrationstoleranz nicht übertrieb, bzw. ihre Wut der letzten 20 Jahre nicht damit kompensierte, die Apothekerin zu nerven,...! :roll:
CAD-Fachkraft und Verkehrsplanerin in Köln A.D., Projektleitung für Energie und Verkehr bis 2008 (Feministische Partei Die Frauen), Künstlerin, Autorin, Feministin u. Administratorin, Regelbrecherin :)
Virtuelle Referenzen-Meine Archivforen seit 2004:
http://feminismus.forumo.de/ (2010- andauernd)
http://genderstreamsfrauen.forumo.de/portal.php (2009-2011)
http://rheydt-online.forumo.de/portal.php(Rheydt-Online)
http://www.razyboard.com/system/index.php?id=Jeannette(2004-2007)
Benutzeravatar
MissDreamy
Administratorin
Administratorin
 
Beiträge: 26085
Registriert: 10.2010
Wohnort: Mönchengladbach
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Die Literatin der Moderne, Teil 7

Beitragvon MissDreamy » 1. Mai 2017, 20:03

Manchmal wurde ja auch einfach nur zu heiss gekocht. Dann musste sie einfach abwarten und später essen... :lol: :-P
CAD-Fachkraft und Verkehrsplanerin in Köln A.D., Projektleitung für Energie und Verkehr bis 2008 (Feministische Partei Die Frauen), Künstlerin, Autorin, Feministin u. Administratorin, Regelbrecherin :)
Virtuelle Referenzen-Meine Archivforen seit 2004:
http://feminismus.forumo.de/ (2010- andauernd)
http://genderstreamsfrauen.forumo.de/portal.php (2009-2011)
http://rheydt-online.forumo.de/portal.php(Rheydt-Online)
http://www.razyboard.com/system/index.php?id=Jeannette(2004-2007)
Benutzeravatar
MissDreamy
Administratorin
Administratorin
 
Beiträge: 26085
Registriert: 10.2010
Wohnort: Mönchengladbach
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Die Literatin der Moderne, Teil 7

Beitragvon MissDreamy » 2. Mai 2017, 21:04

Immer noch war die Zeit bei 1993 stehen geblieben... Egal, wieviel sie schrieb. Es hatte 1987 angefangen. Imgrunde schon ihr ganzes Leben hatte sie sich nach diesen tiefgründigen Liebesmomenten gesehnt...

1986 war sie in Köln das erste Mal motorisiert gewesen. Eine Kreidler Florett in orange mit Stossbügeln und Doppelsitz. 2 Takter-Öl. 1:50 Gemisch. Zündkerzen konnte sie selber wechseln.

Sie hatte sie aus dem Keller in Mönchengladbach geholt und 4 Jahre dort verstauben lassen... Für eine passende Gelegenheit. Die war jetzt da. Ihre erste grosse Liebesbeziehung in Köln zu einer Frau... Isabella.

Sie waren im Kölner Bermudadreieck zusammengezogen auf die Schaafenstrasse/Ecke Mauritiussteinweg. Ein kleines Appartement mit Wohnküche. Ein französisches Bett. Eine Badewanne.
Viele Freundinnen um sie rumm. Sie war ehrenamtlich im SCHULZ (Schwulen und Lesben Zentrum) als Türsteherin für die Frauendisco "Entre Nous" und den Technikaufbau zuständig. Eine Zeit, wo die Kabel noch zueinander passten und die Homoszene der 80er im Aufbau war.

Es sollte nur für 1,5 Jahre gut gehen. Isabella und sie trennten sich.

Die Literatin der Moderne zog in eine 3-er Frauen-WG, um den Schmerz zu verdauen, brach ihr Architektur-und Sozialpädagogik-Studium ab und arbeitete vorübergehend beim Messe-Service Balland in der Akquise. Flächen für Messen der einzelnen Grossunternehmer bestellen (IAA, etc...). Alle 5 min denselben Spruch für 8h täglich. Das hielt sie 1 weiteres Jahr durch.

Dann bekam sie die Stelle bei Buderus Küchentechnik im Vertrieb, der Deutschen Welle in der Telefonzentrale und der Aachener und Münchener Lebensversicherung. Sie war mit Monika 5,5 Jahre zusammen gewesen, der sie die Ausbildung beim Reformhaus finanziert hatte. Davon hatten sie 1 Jahr zusammengelebt. In Nippes. Von dort zog sie nach Sülz. Berrenrather Strasse. 1 Zimmer Appartement, wo sie ihre Ausbildung zur Bauzeichnerin machte und umzog in die Piusstrasse an der Aachener Strasse in Lindenthal.
Die amurösen Abenteuer dieser Zeit würde sie auch nie vergessen. Sie war ihrer grossen Liebe Marion dort begegnet.... Derweil sie bei Strabag und beim Planerbüro Südstadt als Zeichnerin und Planerin gearbeitet hatte... Auch Monika würde sie nie vergessen. Und Sascha, den schwulen Sänger... Ilona... Die 90er waren die normalste und lebendigste Zeit ihres Lebens gewesen.

2003 entscheid sie sich dann, zu heiraten. Eine Frau natürlich. Marion2, Leiterin der Debitoren des Kölner Zuckers, Pfeiffer&Langen. Sie wollte den Namen der Literatin. Sonst hätten sie "von Adam" geheissen und sie wäre jetzt die adelige Feministin von Adam gewesen. :lol:

Sie heirateten am 06.05.2003 im Rathaus zu Köln standesamtlich und wurden vom WDR gefilmt. Es war zu der Zeit immer noch was Besonderes, wenn 2 Frauen heirateten.
CAD-Fachkraft und Verkehrsplanerin in Köln A.D., Projektleitung für Energie und Verkehr bis 2008 (Feministische Partei Die Frauen), Künstlerin, Autorin, Feministin u. Administratorin, Regelbrecherin :)
Virtuelle Referenzen-Meine Archivforen seit 2004:
http://feminismus.forumo.de/ (2010- andauernd)
http://genderstreamsfrauen.forumo.de/portal.php (2009-2011)
http://rheydt-online.forumo.de/portal.php(Rheydt-Online)
http://www.razyboard.com/system/index.php?id=Jeannette(2004-2007)
Benutzeravatar
MissDreamy
Administratorin
Administratorin
 
Beiträge: 26085
Registriert: 10.2010
Wohnort: Mönchengladbach
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Die Literatin der Moderne, Teil 7

Beitragvon MissDreamy » 2. Mai 2017, 21:08

Immerhin hatte sie mit der Hochzeit ein gesellschaftliches Zeichen gesetzt, die Ford-Werke führten Hinterbliebenen Rente für Homos ein und das traditionelle weltweit tätige Zuckerunternehmen Pfeiffer und Langen zog nach... 3% Rohrzucker wurden ebenfalls durch die Literatin der Moderne anonymerweise als coacherin eingeführt...

2005 liessen sie sich scheiden und das war auch gut so. Mehr gab es im Nachhinein nicht mehr dazu zu sagen. Aber es hatte ihr Leben verändert...

2007 starb ihr Ex-Verlobter nach 23 Jahren Freundschaft. Sie zog nach Mönchengladbach zurück nach einer weiteren Liebesenttäuschung und lernte ihre nächste Freundin kennen. Manuela, Frau mit 3 Kindern. 6 Jahre Co-Mutter.
Sie besorgte für sie eine Wohnung im selben Haus, die gross genug war für sie und ihre Kinder und zog selbst 1 Etage tiefer, was bis heute noch so geblieben war. Ausser, dass sie nun seit 3 Jahren solo war und ihre Nachfolgerin bei Manuela eingezogen war.

Es ging dennoch gut, aber sie hatten sich nichts mehr zu sagen.

Wie also würde es nun weitergehen? Was wollte sie noch erreichen für den Rest ihres Lebens? oder wollte sie nur so vor sich hinleben? :roll:
CAD-Fachkraft und Verkehrsplanerin in Köln A.D., Projektleitung für Energie und Verkehr bis 2008 (Feministische Partei Die Frauen), Künstlerin, Autorin, Feministin u. Administratorin, Regelbrecherin :)
Virtuelle Referenzen-Meine Archivforen seit 2004:
http://feminismus.forumo.de/ (2010- andauernd)
http://genderstreamsfrauen.forumo.de/portal.php (2009-2011)
http://rheydt-online.forumo.de/portal.php(Rheydt-Online)
http://www.razyboard.com/system/index.php?id=Jeannette(2004-2007)
Benutzeravatar
MissDreamy
Administratorin
Administratorin
 
Beiträge: 26085
Registriert: 10.2010
Wohnort: Mönchengladbach
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Die Literatin der Moderne, Teil 7

Beitragvon MissDreamy » 2. Mai 2017, 21:14

Bis hierhin war sie gekommen. Hatte sich von der Transe Uta nach 5 Jahren des reinsten Wahnsinns durch ihre Manie verabschiedet und würde sich wieder mit Ilona treffen am 06.05. Sternzeichen Zwilling. Damit hatte sie jetzt insgesamt 19 Jahre Erfahrungen gesammelt.

Neben ihr war vorrübergehend eine 8-köpfige Patchwork-Familie eingezogen, deren Kinder sie sehr gern mochten und sie ab und zu besuchten neuerdings. Sie beschäftigte sie dann mit malen oder PC-Spielen. Auch waren sie neugierig und die Älteste (10-Jährige) fragte sie: "Schläfst Du ganz alleine?"

Ja. In der Tat. Das tat sie nun, bis auf einige kurzlebige Affären. :mrgreen:
CAD-Fachkraft und Verkehrsplanerin in Köln A.D., Projektleitung für Energie und Verkehr bis 2008 (Feministische Partei Die Frauen), Künstlerin, Autorin, Feministin u. Administratorin, Regelbrecherin :)
Virtuelle Referenzen-Meine Archivforen seit 2004:
http://feminismus.forumo.de/ (2010- andauernd)
http://genderstreamsfrauen.forumo.de/portal.php (2009-2011)
http://rheydt-online.forumo.de/portal.php(Rheydt-Online)
http://www.razyboard.com/system/index.php?id=Jeannette(2004-2007)
Benutzeravatar
MissDreamy
Administratorin
Administratorin
 
Beiträge: 26085
Registriert: 10.2010
Wohnort: Mönchengladbach
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Die Literatin der Moderne, Teil 7

Beitragvon MissDreamy » 2. Mai 2017, 21:35

Beruhigend, dass sie nun so liebe, normale, nette Nachbarn hatte. Und die Kleinen waren wirklich süss! 8-)

Beruhigend auch, dass ihre Eltern noch lebten und sie mit ihnen in einer Stadt wohnte und fast täglich besuchte.

Beruhigend, dass sie nun wieder ein Ziel hatte: Gegen Rechts oin Deutschland vorzugehen.

Bald würde sie dann mit mehreren in Holland ein paar Tage Urlaub machen im Center Parc hinter Venlo.

Imgrunde war alles in Ordnung und auch die Finanzen stimmten bei ihr.

Sie war gerade noch einmal in der Waschküche verschwunden und musste feststellen, dass sie den Trockner falsch bedient hatte. Also hatte sie die Wäsche einfach aufgehangen.

55 Jahre war sie nun durchs Leben getigert. Zeit, durchzuatmen.
CAD-Fachkraft und Verkehrsplanerin in Köln A.D., Projektleitung für Energie und Verkehr bis 2008 (Feministische Partei Die Frauen), Künstlerin, Autorin, Feministin u. Administratorin, Regelbrecherin :)
Virtuelle Referenzen-Meine Archivforen seit 2004:
http://feminismus.forumo.de/ (2010- andauernd)
http://genderstreamsfrauen.forumo.de/portal.php (2009-2011)
http://rheydt-online.forumo.de/portal.php(Rheydt-Online)
http://www.razyboard.com/system/index.php?id=Jeannette(2004-2007)
Benutzeravatar
MissDreamy
Administratorin
Administratorin
 
Beiträge: 26085
Registriert: 10.2010
Wohnort: Mönchengladbach
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

VorherigeNächste

Zurück zu "Literatur"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beteilige Dich mit einer Spende
cron

Share|



Flag Counter