Feminismus

Frauenspezifische Thematiken+Frauenpower

Zum Inhalt



Die Literatin der Moderne, Teil 4


Die Literatin der Moderne, Teil 4

Beitragvon MissDreamy » 21. Jul 2012, 01:20

Auf ein Neues!

Die ersten Teile könnt ihr hier lesen:

literatur-f13/die-literatin-der-moderne-teil-t228.html#.UAoDQFIXvwY
(Teil 2)

literatur-f13/die-literatin-der-moderne-teil-t348.html#.UAoDYFIXvwY
(Teil 1)

Morgen würde sie weiterschreiben. :mrgreen:
Deutsche Welle A.D., CAD-Fachkraft und Verkehrsplanerin in Köln A.D., Projektleitung für Energie und Verkehr bis 2008 (Feministische Partei Die Frauen), Autorin, Feministin, Menschenrechtlerin u. Administratorin,
Virtuelle Referenzen-Meine Archivforen seit 2004:
http://feminismus.forumo.de/ (2010- andauernd)
http://genderstreamsfrauen.forumo.de/portal.php (2009-2011)
http://rheydt-online.forumo.de/portal.php(Rheydt-Online)
http://www.razyboard.com/system/index.php?id=Jeannette(2004-2007)
Benutzeravatar
MissDreamy
Administratorin
Administratorin
 
Beiträge: 26777
Registriert: 10.2010
Wohnort: Mönchengladbach
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Die Literatin der Moderne, Teil 4

Beitragvon MissDreamy » 24. Jul 2012, 00:16

Funkstille...

Während ihre Ex nun auf Wohnungssuche war und ihre Ruhe wollte, nachdem es mit der Freundschaft hatte nicht sein sollen (sie kannte es von den anderen, bereits länger zurückliegenden Trennungen nicht anders, wo immer auch durch die Leidenschaftlichkeit eine Distanz automatisch dazu gehört hatte), ging auch sie auf Rückzug zur Öffentlichkeit und verweilte hauptsächlich in ihren eigenen 4 Wänden. Merkwürdiges Gefühl... Ähnlich war es wohl in der Stammheimer Zelle damals psychologisch bei den RAF-Terroristen zugegangen. Zeitweilig kam ihr das jedenfalls so vor mit dieser Denkpause auf allen Seiten...

Alle in Iso-Haft und doch in einer Gefängniszelle, wo sie Austauschmöglichkeiten hatten zwischendurch.

Deutschland war ihr Gefängnis geworden, Ausgang hatte sie nur noch auf ihre Stadt begrenzt möglich gehabt (hauptsächlich aus finanziellen Gründen) und es gab auch immer wieder Menschen, die sie psychisch einschränkten, so zu sein, wie sie sein wollte, sobald sie nicht alleine war.
Deutsche Welle A.D., CAD-Fachkraft und Verkehrsplanerin in Köln A.D., Projektleitung für Energie und Verkehr bis 2008 (Feministische Partei Die Frauen), Autorin, Feministin, Menschenrechtlerin u. Administratorin,
Virtuelle Referenzen-Meine Archivforen seit 2004:
http://feminismus.forumo.de/ (2010- andauernd)
http://genderstreamsfrauen.forumo.de/portal.php (2009-2011)
http://rheydt-online.forumo.de/portal.php(Rheydt-Online)
http://www.razyboard.com/system/index.php?id=Jeannette(2004-2007)
Benutzeravatar
MissDreamy
Administratorin
Administratorin
 
Beiträge: 26777
Registriert: 10.2010
Wohnort: Mönchengladbach
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Die Literatin der Moderne, Teil 4

Beitragvon MissDreamy » 24. Jul 2012, 00:18

Sie genoss ihren Nachtkaffee, um dann irgendwann morgens vor den Sonnenstrahlen in Deckung zu gehen. :lol:
Deutsche Welle A.D., CAD-Fachkraft und Verkehrsplanerin in Köln A.D., Projektleitung für Energie und Verkehr bis 2008 (Feministische Partei Die Frauen), Autorin, Feministin, Menschenrechtlerin u. Administratorin,
Virtuelle Referenzen-Meine Archivforen seit 2004:
http://feminismus.forumo.de/ (2010- andauernd)
http://genderstreamsfrauen.forumo.de/portal.php (2009-2011)
http://rheydt-online.forumo.de/portal.php(Rheydt-Online)
http://www.razyboard.com/system/index.php?id=Jeannette(2004-2007)
Benutzeravatar
MissDreamy
Administratorin
Administratorin
 
Beiträge: 26777
Registriert: 10.2010
Wohnort: Mönchengladbach
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Die Literatin der Moderne, Teil 4

Beitragvon MissDreamy » 24. Jul 2012, 00:21

Eigentlich hatte sie es schon immer abartig gefunden, bei soviel Grelligkeit des Tageslichtes leben zu müssen :lol: :lol: :lol: :-P :idea:

Sie war alles andere als tageslichttauglich. Schon immer gewesen. Sie war eine Froindin der Nacht. :mrgreen:

Wahrscheinlich waren ihre Vorfahren Höhlenmenschen gewesen. 8-)
Deutsche Welle A.D., CAD-Fachkraft und Verkehrsplanerin in Köln A.D., Projektleitung für Energie und Verkehr bis 2008 (Feministische Partei Die Frauen), Autorin, Feministin, Menschenrechtlerin u. Administratorin,
Virtuelle Referenzen-Meine Archivforen seit 2004:
http://feminismus.forumo.de/ (2010- andauernd)
http://genderstreamsfrauen.forumo.de/portal.php (2009-2011)
http://rheydt-online.forumo.de/portal.php(Rheydt-Online)
http://www.razyboard.com/system/index.php?id=Jeannette(2004-2007)
Benutzeravatar
MissDreamy
Administratorin
Administratorin
 
Beiträge: 26777
Registriert: 10.2010
Wohnort: Mönchengladbach
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Die Literatin der Moderne, Teil 4

Beitragvon MissDreamy » 24. Jul 2012, 01:08

Vorläufig war es erst mal ihr Ziel, in diesem Gefängnis klar zu kommen und notfalls immer einen Ausgang parat zu haben.
Deutsche Welle A.D., CAD-Fachkraft und Verkehrsplanerin in Köln A.D., Projektleitung für Energie und Verkehr bis 2008 (Feministische Partei Die Frauen), Autorin, Feministin, Menschenrechtlerin u. Administratorin,
Virtuelle Referenzen-Meine Archivforen seit 2004:
http://feminismus.forumo.de/ (2010- andauernd)
http://genderstreamsfrauen.forumo.de/portal.php (2009-2011)
http://rheydt-online.forumo.de/portal.php(Rheydt-Online)
http://www.razyboard.com/system/index.php?id=Jeannette(2004-2007)
Benutzeravatar
MissDreamy
Administratorin
Administratorin
 
Beiträge: 26777
Registriert: 10.2010
Wohnort: Mönchengladbach
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Die Literatin der Moderne, Teil 4

Beitragvon MissDreamy » 24. Jul 2012, 01:18

Wäre sie jetzt bereits wieder in Köln, würde sie sich auf eine frühen Cafe To Go an irgendeiner Nachttanke gegen 5-6 Uhr freuen können... später dann mit ihren geliebten Freundin verabreden, und nach dem ausgedehnten Mittagsnickerchen abends nochmal losradeln zum Rheinufer. Wenn sie alle weg waren, die Touris, hatte sie die ganzen Lichter für sich allein mit der Ruhe und Gelasssenheit der Domtauben würde sie dann den Sonnenaufgang beobachten und ihre ersten Bildermotive einfangen, um es irgendwann mit Öl auf Leinwand festzuhalten.

Das war derzeit jedoch ein Leben, wovon sie nur noch tröumen konnte.

Erst mal musste sie sich mit ihren nervigen drohenden Geldverlusten rumplagen und rummtelefonieren, Fachbriefe für eine Rechtsanwaltskanzlei verfassen, immer noch wegen vodafone:

http://ksta.stadtmenschen.de/blogs/mod_ ... index.html

Mittlerweile ging es um nicht weniger als 520 Euro. Armes Deutschland, das seine Ureinwohner wieder und wieder zu demütigen verstand! :twisted:
Deutsche Welle A.D., CAD-Fachkraft und Verkehrsplanerin in Köln A.D., Projektleitung für Energie und Verkehr bis 2008 (Feministische Partei Die Frauen), Autorin, Feministin, Menschenrechtlerin u. Administratorin,
Virtuelle Referenzen-Meine Archivforen seit 2004:
http://feminismus.forumo.de/ (2010- andauernd)
http://genderstreamsfrauen.forumo.de/portal.php (2009-2011)
http://rheydt-online.forumo.de/portal.php(Rheydt-Online)
http://www.razyboard.com/system/index.php?id=Jeannette(2004-2007)
Benutzeravatar
MissDreamy
Administratorin
Administratorin
 
Beiträge: 26777
Registriert: 10.2010
Wohnort: Mönchengladbach
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Die Literatin der Moderne, Teil 4

Beitragvon MissDreamy » 27. Jul 2012, 00:39

Zunächst würde sie also in ihrer Heimatstadt wohnen bleiben, wies schaute.

Ihre neuen Bekannten, die sie gesucht und gefunden hatten, taten einfach nur gut und liessen sie die Vergangenheit besser vergessen.

Schliesslich würde sie auch noch mit 60 heiraten können, wenn sie es dann noch wollte, um jemanden von ihrer Rente und ihrem Hab und Gut im Todesfall profitieren zu lassen, was das Wirtschaftssystem in Deutschland schon fast verlangte, damit nicht alles sinnlos dem Staat geschenkt werden würde...!

Heute würde sie erst einmal wieder ihre Heimatstadt für sich geniessen können und abends würde sie sich zu einem event abholen lassen.

Eingekauft war bereits fürs we, so dass sie ausschlafen konnte. Göttin sei dank hatte sie nun nicht mehr soviel moralische Verpflichtugen und war frei, was sie erst einmal gründlich geniessen wollte.
Deutsche Welle A.D., CAD-Fachkraft und Verkehrsplanerin in Köln A.D., Projektleitung für Energie und Verkehr bis 2008 (Feministische Partei Die Frauen), Autorin, Feministin, Menschenrechtlerin u. Administratorin,
Virtuelle Referenzen-Meine Archivforen seit 2004:
http://feminismus.forumo.de/ (2010- andauernd)
http://genderstreamsfrauen.forumo.de/portal.php (2009-2011)
http://rheydt-online.forumo.de/portal.php(Rheydt-Online)
http://www.razyboard.com/system/index.php?id=Jeannette(2004-2007)
Benutzeravatar
MissDreamy
Administratorin
Administratorin
 
Beiträge: 26777
Registriert: 10.2010
Wohnort: Mönchengladbach
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Die Literatin der Moderne, Teil 4

Beitragvon MissDreamy » 27. Jul 2012, 00:43

Sie konnte also endlich wieder zuversichtlich in ihre Zukunft schauen. Die letzten Monate hatten sie diesbezüglich aufgegessen und sie war froh, nicht mehr in die Dinge verwickelt zu sein, die sie sich eh nicht so gewünscht hatte.

Die Altlasten fielen nach und nach ab und es war wieder ein Licht am Ende des Tunnels in Sichtweite.

Kurzum: Sie gehörte wieder sich selbst. :mrgreen:
Deutsche Welle A.D., CAD-Fachkraft und Verkehrsplanerin in Köln A.D., Projektleitung für Energie und Verkehr bis 2008 (Feministische Partei Die Frauen), Autorin, Feministin, Menschenrechtlerin u. Administratorin,
Virtuelle Referenzen-Meine Archivforen seit 2004:
http://feminismus.forumo.de/ (2010- andauernd)
http://genderstreamsfrauen.forumo.de/portal.php (2009-2011)
http://rheydt-online.forumo.de/portal.php(Rheydt-Online)
http://www.razyboard.com/system/index.php?id=Jeannette(2004-2007)
Benutzeravatar
MissDreamy
Administratorin
Administratorin
 
Beiträge: 26777
Registriert: 10.2010
Wohnort: Mönchengladbach
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Die Literatin der Moderne, Teil 4

Beitragvon MissDreamy » 30. Jul 2012, 10:44

Das Rattern des Rasenmähers in ihrem Vorgarten liess sie aufschrecken.

Sie nahm es mit der Gelassenheit des Alters und wünschte sich selbst eine Guten Morgen. Alles gingen unterdessen ihren Tätigkeiten nach, während für sie die Zeit still stand.

Sie musste nachdenken...
Deutsche Welle A.D., CAD-Fachkraft und Verkehrsplanerin in Köln A.D., Projektleitung für Energie und Verkehr bis 2008 (Feministische Partei Die Frauen), Autorin, Feministin, Menschenrechtlerin u. Administratorin,
Virtuelle Referenzen-Meine Archivforen seit 2004:
http://feminismus.forumo.de/ (2010- andauernd)
http://genderstreamsfrauen.forumo.de/portal.php (2009-2011)
http://rheydt-online.forumo.de/portal.php(Rheydt-Online)
http://www.razyboard.com/system/index.php?id=Jeannette(2004-2007)
Benutzeravatar
MissDreamy
Administratorin
Administratorin
 
Beiträge: 26777
Registriert: 10.2010
Wohnort: Mönchengladbach
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Die Literatin der Moderne, Teil 4

Beitragvon MissDreamy » 30. Jul 2012, 10:49

Ihre Eltern würden heute aus Paris zurückkommen und ihre beste Freundin musste in Bonn Einiges regeln.

Was würde für sie die Woche bringen? Sie liess es wie immer in der letzten Zeit einfach auf sich zu kommen, teilweise an sich vorbeigehen.

Hauptsächlich dachte sie über folgenden Ansatz nach:

Die freie Liebe kämpft gegen zwei unvermeidliche Hindernisse: einerseits die Impotenz der Liebe, die das Wesen unserer zerrissenen, individualistischen Welt ausmacht, und andererseits gegen das Fehlen der für wirkliche Seelenerfahrungen unerlässlichen Muße. (Alexandra Kollontai)

War es bereits immer so in ihrem Leben gewesen?
Deutsche Welle A.D., CAD-Fachkraft und Verkehrsplanerin in Köln A.D., Projektleitung für Energie und Verkehr bis 2008 (Feministische Partei Die Frauen), Autorin, Feministin, Menschenrechtlerin u. Administratorin,
Virtuelle Referenzen-Meine Archivforen seit 2004:
http://feminismus.forumo.de/ (2010- andauernd)
http://genderstreamsfrauen.forumo.de/portal.php (2009-2011)
http://rheydt-online.forumo.de/portal.php(Rheydt-Online)
http://www.razyboard.com/system/index.php?id=Jeannette(2004-2007)
Benutzeravatar
MissDreamy
Administratorin
Administratorin
 
Beiträge: 26777
Registriert: 10.2010
Wohnort: Mönchengladbach
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Nächste

Zurück zu "Literatur"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beteilige Dich mit einer Spende
cron