Feminismus

Frauenspezifische Thematiken+Frauenpower

Zum Inhalt



Patchworkfamilien


Patchworkfamilien

Beitragvon MissDreamy » 10. Okt 2017, 23:25

Patchworkfamilien sollten nicht verwechselt werden mit Regenbogenfamilien.

Sie sind nicht gleichgeschlechtlich, obschon von der Begrifflichkeit her auch die Patchworkfamilie für eine Regenbogenfamilie zum Oberbegriff werden kann, sofern mehrere Väter und Mütter im Spiel sind.

Eine Regenbogenfamilie ist jedoch seit Oktober 2017 durch eine gleichgeschlechtliche Ehe begründet.

http://www.eltern.de/familie-und-urlaub ... milie.html

Patchworkfamilie

Einmal Familie neu gemischt
Deutsche Welle A.D., CAD-Fachkraft und Verkehrsplanerin in Köln A.D., Projektleitung für Energie und Verkehr bis 2008 (Feministische Partei Die Frauen), Autorin, Feministin, Menschenrechtlerin u. Administratorin,
Virtuelle Referenzen-Meine Archivforen seit 2004:
http://feminismus.forumo.de/ (2010- andauernd)
http://genderstreamsfrauen.forumo.de/portal.php (2009-2011)
http://rheydt-online.forumo.de/portal.php(Rheydt-Online)
http://www.razyboard.com/system/index.php?id=Jeannette(2004-2007)
Benutzeravatar
MissDreamy
Administratorin
Administratorin
 
Beiträge: 26777
Registriert: 10.2010
Wohnort: Mönchengladbach
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Zurück zu "Kinder und Heranwachsende im Adoleszenzalter"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beteilige Dich mit einer Spende
cron