Mein politischer Standpunkt 2016-2017

http://www.n-tv.de/

wdr5-liveRadio

Re: Mein politischer Standpunkt 2016-2017

Beitragvon MissDreamy » 5. Dez 2016, 03:33

Sarah Wagenknecht ist meine derzeitige Favoritin für 2017. :mrgreen:
CAD-Fachkraft und Verkehrsplanerin in Köln A.D., Projektleitung für Energie und Verkehr bis 2008 (Feministische Partei Die Frauen), Künstlerin, Autorin, Feministin u. Administratorin, Regelbrecherin :)
Virtuelle Referenzen-Meine Archivforen seit 2004:
http://feminismus.forumo.de/ (2010- andauernd)
http://genderstreamsfrauen.forumo.de/portal.php (2009-2011)
http://rheydt-online.forumo.de/portal.php(Rheydt-Online)
http://www.razyboard.com/system/index.php?id=Jeannette(2004-2007)
Benutzeravatar
MissDreamy
Administratorin
Administratorin
 
Beiträge: 26174
Registriert: 10.2010
Wohnort: Mönchengladbach
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Mein politischer Standpunkt 2016-2017

Beitragvon MissDreamy » 14. Dez 2016, 03:11

Infos zu meiner Person könnt ihr hier entnehmen.

post20274.html#p20274

Vielleicht stelle ich mich ja nächstes Jahr als Kanzlerkandidatin zur Verfügung... Schaun wir mal! :lol: :-P :idea: :mrgreen:
CAD-Fachkraft und Verkehrsplanerin in Köln A.D., Projektleitung für Energie und Verkehr bis 2008 (Feministische Partei Die Frauen), Künstlerin, Autorin, Feministin u. Administratorin, Regelbrecherin :)
Virtuelle Referenzen-Meine Archivforen seit 2004:
http://feminismus.forumo.de/ (2010- andauernd)
http://genderstreamsfrauen.forumo.de/portal.php (2009-2011)
http://rheydt-online.forumo.de/portal.php(Rheydt-Online)
http://www.razyboard.com/system/index.php?id=Jeannette(2004-2007)
Benutzeravatar
MissDreamy
Administratorin
Administratorin
 
Beiträge: 26174
Registriert: 10.2010
Wohnort: Mönchengladbach
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Mein politischer Standpunkt 2016-2017

Beitragvon MissDreamy » 22. Dez 2016, 00:59

Erst mal ist jetzt Wintersonnenwende *seufz* :roll:
CAD-Fachkraft und Verkehrsplanerin in Köln A.D., Projektleitung für Energie und Verkehr bis 2008 (Feministische Partei Die Frauen), Künstlerin, Autorin, Feministin u. Administratorin, Regelbrecherin :)
Virtuelle Referenzen-Meine Archivforen seit 2004:
http://feminismus.forumo.de/ (2010- andauernd)
http://genderstreamsfrauen.forumo.de/portal.php (2009-2011)
http://rheydt-online.forumo.de/portal.php(Rheydt-Online)
http://www.razyboard.com/system/index.php?id=Jeannette(2004-2007)
Benutzeravatar
MissDreamy
Administratorin
Administratorin
 
Beiträge: 26174
Registriert: 10.2010
Wohnort: Mönchengladbach
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Mein politischer Standpunkt 2016-2017

Beitragvon MissDreamy » 8. Jan 2017, 00:21

https://www.youtube.com/watch?v=iWdoxu_0oGY

RADIO-Wahlwerbespot Europa-Wahl 2009, Feministische Partei DIE FRAUEN :idea: :idea: :idea:

===

Dies kann ich in den wesentlichen Punkten unterstreichen! Sie werde ich vorraussichtlich auch 2017 wieder wählen! :mrgreen: :-P :idea: :!:
CAD-Fachkraft und Verkehrsplanerin in Köln A.D., Projektleitung für Energie und Verkehr bis 2008 (Feministische Partei Die Frauen), Künstlerin, Autorin, Feministin u. Administratorin, Regelbrecherin :)
Virtuelle Referenzen-Meine Archivforen seit 2004:
http://feminismus.forumo.de/ (2010- andauernd)
http://genderstreamsfrauen.forumo.de/portal.php (2009-2011)
http://rheydt-online.forumo.de/portal.php(Rheydt-Online)
http://www.razyboard.com/system/index.php?id=Jeannette(2004-2007)
Benutzeravatar
MissDreamy
Administratorin
Administratorin
 
Beiträge: 26174
Registriert: 10.2010
Wohnort: Mönchengladbach
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Mein politischer Standpunkt 2016-2017

Beitragvon MissDreamy » 10. Jan 2017, 05:22

Weiterhin werde ich mich gegen IslamistInnen engagieren und aufstellen! :twisted:
CAD-Fachkraft und Verkehrsplanerin in Köln A.D., Projektleitung für Energie und Verkehr bis 2008 (Feministische Partei Die Frauen), Künstlerin, Autorin, Feministin u. Administratorin, Regelbrecherin :)
Virtuelle Referenzen-Meine Archivforen seit 2004:
http://feminismus.forumo.de/ (2010- andauernd)
http://genderstreamsfrauen.forumo.de/portal.php (2009-2011)
http://rheydt-online.forumo.de/portal.php(Rheydt-Online)
http://www.razyboard.com/system/index.php?id=Jeannette(2004-2007)
Benutzeravatar
MissDreamy
Administratorin
Administratorin
 
Beiträge: 26174
Registriert: 10.2010
Wohnort: Mönchengladbach
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Mein politischer Standpunkt 2016-2017

Beitragvon MissDreamy » 14. Jan 2017, 03:26

Bild


:!: 8-) :idea:
CAD-Fachkraft und Verkehrsplanerin in Köln A.D., Projektleitung für Energie und Verkehr bis 2008 (Feministische Partei Die Frauen), Künstlerin, Autorin, Feministin u. Administratorin, Regelbrecherin :)
Virtuelle Referenzen-Meine Archivforen seit 2004:
http://feminismus.forumo.de/ (2010- andauernd)
http://genderstreamsfrauen.forumo.de/portal.php (2009-2011)
http://rheydt-online.forumo.de/portal.php(Rheydt-Online)
http://www.razyboard.com/system/index.php?id=Jeannette(2004-2007)
Benutzeravatar
MissDreamy
Administratorin
Administratorin
 
Beiträge: 26174
Registriert: 10.2010
Wohnort: Mönchengladbach
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Mein politischer Standpunkt 2016-2017

Beitragvon MissDreamy » 18. Jan 2017, 04:16

Meine Favoritinnen für 2017 sind weiterhin Hillary Clinton, Jodie Foster sowie Judith Butler
CAD-Fachkraft und Verkehrsplanerin in Köln A.D., Projektleitung für Energie und Verkehr bis 2008 (Feministische Partei Die Frauen), Künstlerin, Autorin, Feministin u. Administratorin, Regelbrecherin :)
Virtuelle Referenzen-Meine Archivforen seit 2004:
http://feminismus.forumo.de/ (2010- andauernd)
http://genderstreamsfrauen.forumo.de/portal.php (2009-2011)
http://rheydt-online.forumo.de/portal.php(Rheydt-Online)
http://www.razyboard.com/system/index.php?id=Jeannette(2004-2007)
Benutzeravatar
MissDreamy
Administratorin
Administratorin
 
Beiträge: 26174
Registriert: 10.2010
Wohnort: Mönchengladbach
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Mein politischer Standpunkt 2016-2017

Beitragvon MissDreamy » 3. Feb 2017, 22:01

Ich bin nun seit 30.01.2017 bei der SPD zunächst stilles Mitglied. Da ich Coacherin von Ute Wolf bin, die beim Vorstand der SCHWUSOS NRW bis 2016 daraufhin gewählt wurde und nun sich auf ihre Heimatstadt Rheydt besonnen hat und jeglich hier den Vorstand bildet von den "Queersozis der SPD", habe ich mich nun auch entschlossen, etwas Politisches aktiv zu bewirken, was ich in Köln bereits seit 26 Jahren gemacht hatte.

Ich bin nur noch nicht entschieden, ob in der Energie und Verkehrsplanung bzw. Baupolitik hier in Mönchengladbach oder ob ich sie jeglich als Vorstand der Queersozis ablösen will, da sie es mir angeboten hat.

http://www.spdfraktion.de/themen/schwule-und-lesben

https://www.facebook.com/QueerSozisMG

Da sie nicht grossartig aktiv dort arbeitet und derzeit wieder mal unter einem burnout leidet, ist dies zu überlegen...! S. dazu auch hier:
unsere-userinnen-f52/hallo-ich-bin-ute-t455.html

Das wiederum würde bedeuten, dass ich über kurz oder lang mit "De Leckere Jecke" und der CSD Gründergruppe, in der ich in den ersten Wochen mitbegründet habe und Mitglied war, konfrontiert werden würde, was mich viel Energie kosten würde und ich mir daher auch noch schwer überlegen werde.

Tja, frau lebt eben nur einmal! Und Dabeisein ist nicht unbedingt alles! Es hat auch Vorteile, parteilos bzw. unpolitisch zu bleiben... Und andereseits muss sich was bewegen in Deutschland. So kann es nicht weitergehen, auch nicht für Mönchengladbach als Kleinstadt, die noch sehr tabuisiert und diskriminierend mit dem Thema Homosexualität umgeht. Meine Aufgabe sehe ich entsprechend dann weiterhin darin, die Diffamierung der Gesellschaft im Rheinland gegenüber Homosexuellen abzubauen und uns als selbstverständlich sowie gleichberechtigt zu behandeln und respektieren! Wir sind keine Menschen zweiter Klasse und dulden keine Diskriminierung im 3. Jahrtausend mehr!

Aktuell protestieren wir daher auch lauthals gegen die Trump-Politik und sind bereit dafür auf die Strassen zu gehen! Er und seine politisch-rechtspopulistische Orientierung haben hierzulande nichts verloren! Daher werden wir weiterhin Zähne zeigen allen, die uns nicht so nehmen, wie wir sind! :mrgreen:
CAD-Fachkraft und Verkehrsplanerin in Köln A.D., Projektleitung für Energie und Verkehr bis 2008 (Feministische Partei Die Frauen), Künstlerin, Autorin, Feministin u. Administratorin, Regelbrecherin :)
Virtuelle Referenzen-Meine Archivforen seit 2004:
http://feminismus.forumo.de/ (2010- andauernd)
http://genderstreamsfrauen.forumo.de/portal.php (2009-2011)
http://rheydt-online.forumo.de/portal.php(Rheydt-Online)
http://www.razyboard.com/system/index.php?id=Jeannette(2004-2007)
Benutzeravatar
MissDreamy
Administratorin
Administratorin
 
Beiträge: 26174
Registriert: 10.2010
Wohnort: Mönchengladbach
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Mein politischer Standpunkt 2016-2017

Beitragvon MissDreamy » 7. Mär 2017, 04:23

Zunächst habe ich hier in der SPD Mönchengladbach diverse Kontakte zu den verbindlich Tätigen der SPD geknüpft.

Dazu gehören Ulrich Elsen, Hans-Willi Körfges, Gülistan Yüksel, Angela Tillmann und durch den gestrigen Abend auch Norbert Walter-Borjans (Finanzminister NRW, SPD).

Schauen wir mal. Heute Abend ist erst mal hier in Mönchengladbach eine SPD-Veranstaltung zum Internationalen Frauentag!

post22085.html#p22085

Ich bin jedoch noch nicht entschieden, ob ich zu meinen Kölner Kolleginnen fahren soll oder dann hier in Mönchengladbach anwesend bin.

Möglicherweise aktiviere ich den ASF MG wieder neu. Und nebenbei bin ich dann auch coacherin weiterhin für die Queersozis hier. Es ist auch die Rede davon, dass ich Ute Wolf ablösen werde beim Vorstand der queersozis Mönchengladbach, ich bin jedoch noch nicht entschieden genug. Ich wäre dann dort die einzige betroffene Lesbe vorläufig...!
CAD-Fachkraft und Verkehrsplanerin in Köln A.D., Projektleitung für Energie und Verkehr bis 2008 (Feministische Partei Die Frauen), Künstlerin, Autorin, Feministin u. Administratorin, Regelbrecherin :)
Virtuelle Referenzen-Meine Archivforen seit 2004:
http://feminismus.forumo.de/ (2010- andauernd)
http://genderstreamsfrauen.forumo.de/portal.php (2009-2011)
http://rheydt-online.forumo.de/portal.php(Rheydt-Online)
http://www.razyboard.com/system/index.php?id=Jeannette(2004-2007)
Benutzeravatar
MissDreamy
Administratorin
Administratorin
 
Beiträge: 26174
Registriert: 10.2010
Wohnort: Mönchengladbach
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Mein politischer Standpunkt 2016-2017

Beitragvon MissDreamy » 27. Mär 2017, 22:53

Meine Antwort auf das Thema: Lesben in den 70ern und heute:

Dann leben wir ja in den besten Vorraussetzungen in der Jetzt Zeit, insofern frau für die Zeugung eines Kindes nicht mehr den ganzen Mann benötigen muss, sondern jeglich seine Samen ausreichen, um eine Regenbogenfamilie zu gründen, Anne.

Auch denke ich, ist schon viel erreicht damit, dass geheiratet werden "darf" und sexuelle Vielfalt nicht mehr so sehr das Problem ist. Ich frage mich allerdings, ob wir als Langzeitlesben (also ungefähr ab 1986 ich) nicht auch einmal eine Sammelklage einreichen sollten, wie Schwule mit der Diskriminierung durch Paragraph 175 seinerzeit!

Beispielsweise, dass wir bis 2001 zwangsläufig alleinerziehende Lesben sein mussten und keinerlei finanzielle Absicherung dadurch haben konnten. Entsprechend auch, was die Rentenzahlungen angeht, ob wir nicht diese Einbussung der höchsten Steuerklasse 1 anrechnen lassen könnten bezgl. der Rente.
Somit könnten auch wir eine Rückforderung unserer Benachteiligung bis 2001 geltend machen! Dafür setze ich mich übrigens derzeit in der SPD Mönchengladbach, bei der ich seit Jahresanfang Mitglied geworden bin, ein!

Auch habe ich durch die Projektleitung für Energie und Verkehr bei der Feministischen Partei sowie 2 Semestern Germanistik gute Vorraussetzungen, in 10 Jahren ca. Bundeskanzlerin zu werden! Wenn nicht das, dann Ministerpräsidentin SPD für NRW. ;) Ich sehe mich noch nicht am Ende meines Lebens angekommen, selbst wenn ich bereits 50+ bin.

Ich will ein Zeichen damit setzen! Und da stehe ich politisch natürlich auch mehr links und feministisch...! Sehe ich jedoch, dass gewisse Linke tendenziell den Islam befürworten, so sehe ich ein grosse Invasion auf uns zukommen! Wir werden dann nicht mit einem patriachalischen Symbolträger (Kirche), sondern als diskriminierte Lesben gleich mit 2 patriachalischen Sysmbolträgern (Moscheen) konfrontiert und müssen an beiden Fronten gegen Diskriminierung kämpfen!

Auch gibt es beim Islam Frauen, die Frauen unterdrücken: Konservativdenkende, heteronormative dem Islam zugehörige Frauen, die Nichtkopftuchträgerinnen die Hölle heiss machen!
CAD-Fachkraft und Verkehrsplanerin in Köln A.D., Projektleitung für Energie und Verkehr bis 2008 (Feministische Partei Die Frauen), Künstlerin, Autorin, Feministin u. Administratorin, Regelbrecherin :)
Virtuelle Referenzen-Meine Archivforen seit 2004:
http://feminismus.forumo.de/ (2010- andauernd)
http://genderstreamsfrauen.forumo.de/portal.php (2009-2011)
http://rheydt-online.forumo.de/portal.php(Rheydt-Online)
http://www.razyboard.com/system/index.php?id=Jeannette(2004-2007)
Benutzeravatar
MissDreamy
Administratorin
Administratorin
 
Beiträge: 26174
Registriert: 10.2010
Wohnort: Mönchengladbach
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

VorherigeNächste

Zurück zu "Innenpolitik"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beteilige Dich mit einer Spende
cron

Share|



Flag Counter