Finanzpolitik

http://www.n-tv.de/

wdr5-liveRadio

Re: Finanzpolitik

Beitragvon MissDreamy » 22. Jan 2015, 06:59

Wer finanziert die Steuern?- Genau. Diejenigen, die produktiv arbeiten.

Warum ich auch gern in Frührente bin, habe ich soeben beantwortet in einer Gruppe:
Das läuft bei mir schon lange nicht mehr, Doris, dass ich mich über Arbeit definiere. Ich bin auch so was wert. Es gibt teilweise mehr zu tun als Frührentnerin, als wenn ich arbeite. Die meisten verdienen eh ihr Geld im Schlaf, wenn ich mir so die Beamten angucke, die momentan gar nicht weiter kommen können beispielsweise in Gladbach hier, weil die Rechner still stehen und irgendeiner beschlossen hat, auf SAP umzurüsten, was die meisten Beamten weder kennen noch können. So spielen sie also Seelentröster am Telefon. Sorry, wäre keine Arbeit für mich. So gibts noch viel andere Arbeitstellen, die sich mehr damit beschäftigen, sich Arbeit zu verschaffen, statt Arbeit durchs Arbeiten zu bewältigen. Ich habe genug von dieser Arbeitswelt. Was ich hingegen bewundere ist, wenn etwas produziert wird, was tatsächlich noch Sinn macht. Das ist ja eh dann eigentliche Arbeit, durch die Geld fliesst. Beamte werden ja beispielsweise von der Steuer bezahlt. Sie machen nichts wirklich Produktives, leben auf Staatskosten und verzögern durch ihren bürokratischen Apparat sämtliche Abläufe, die ohne Ämter leichter zu bewältigen wären. Warum kann ich mir keine Mülltüten im Geschäft kaufen? Warum muss ich sie über ein Bestellformular bei der Stadt bestellen und warten, bis ich einen Abholtermin dafür bekomme. Warum mnuss ich sie bei jemanden abholen, der den ganzen Tag ausschliesslich dafür zuständig ist? So, das war das Wort zum Donnerstag. Jetzt muss ich arbeiten *lach*
CAD-Fachkraft und Verkehrsplanerin in Köln A.D., Projektleitung für Energie und Verkehr bis 2008 (Feministische Partei Die Frauen), Künstlerin, Autorin, Feministin u. Administratorin, Regelbrecherin :)
Virtuelle Referenzen-Meine Archivforen seit 2004:
http://feminismus.forumo.de/ (2010- andauernd)
http://genderstreamsfrauen.forumo.de/portal.php (2009-2011)
http://rheydt-online.forumo.de/portal.php(Rheydt-Online)
http://www.razyboard.com/system/index.php?id=Jeannette(2004-2007)
Benutzeravatar
MissDreamy
Administratorin
Administratorin
 
Beiträge: 25046
Registriert: 10.2010
Wohnort: Mönchengladbach
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Finanzpolitik

Beitragvon MissDreamy » 19. Jan 2017, 22:00

Wir werden uns mit der "Finanzarchitektur" Trumps befassen müssen. Er droht uns in eine weitere Finanzkrise zu ziehen.

Stichwort: Deutsche Bank=> Kredite an ihn, s.a.dazu:

http://www.daserste.de/information/poli ... g-122.html

Ist er wirklich Bankenchef demnächst oder jeglich ein grosser Schaumschläger auf Kosten anderer?
CAD-Fachkraft und Verkehrsplanerin in Köln A.D., Projektleitung für Energie und Verkehr bis 2008 (Feministische Partei Die Frauen), Künstlerin, Autorin, Feministin u. Administratorin, Regelbrecherin :)
Virtuelle Referenzen-Meine Archivforen seit 2004:
http://feminismus.forumo.de/ (2010- andauernd)
http://genderstreamsfrauen.forumo.de/portal.php (2009-2011)
http://rheydt-online.forumo.de/portal.php(Rheydt-Online)
http://www.razyboard.com/system/index.php?id=Jeannette(2004-2007)
Benutzeravatar
MissDreamy
Administratorin
Administratorin
 
Beiträge: 25046
Registriert: 10.2010
Wohnort: Mönchengladbach
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Finanzpolitik

Beitragvon MissDreamy » 11. Feb 2017, 23:05

Zwei Gefahren sind momentan zu beobachten in der deutschen Finanzpolitik, die grossen Einfluss haben könnten:

1. post21813.html#p21813

2. Schäuble selbst: http://www.spiegel.de/wirtschaft/sozial ... 34148.html - Griechischer Ministerpräsident Tsipras "Schäuble spielt mit dem Feuer"

Im Sommer muss Griechenland sieben Milliarden Euro zurückzahlen, braucht dafür aber neue Kredite. Premier Tsipras wehrt sich nun gegen Vorwürfe aus Deutschland - die Kanzlerin solle ihren Finanzminister zur Ordnung rufen.
CAD-Fachkraft und Verkehrsplanerin in Köln A.D., Projektleitung für Energie und Verkehr bis 2008 (Feministische Partei Die Frauen), Künstlerin, Autorin, Feministin u. Administratorin, Regelbrecherin :)
Virtuelle Referenzen-Meine Archivforen seit 2004:
http://feminismus.forumo.de/ (2010- andauernd)
http://genderstreamsfrauen.forumo.de/portal.php (2009-2011)
http://rheydt-online.forumo.de/portal.php(Rheydt-Online)
http://www.razyboard.com/system/index.php?id=Jeannette(2004-2007)
Benutzeravatar
MissDreamy
Administratorin
Administratorin
 
Beiträge: 25046
Registriert: 10.2010
Wohnort: Mönchengladbach
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Finanzpolitik

Beitragvon MissDreamy » 19. Feb 2017, 04:07

Wichtiges Thema in Deutschland dazu ist auch immer wieder die finanzielle Situation der Frau im gleichberechtigten Sinne:

post21901.html#p21901
Altersarmut ist weiblich

Sollte mal unbedingt besonders in diesem Jahr 2017 zum Wahlkampagnethema werden und in den Vordergrund gerückt werden !!! :!: :!: :!:
CAD-Fachkraft und Verkehrsplanerin in Köln A.D., Projektleitung für Energie und Verkehr bis 2008 (Feministische Partei Die Frauen), Künstlerin, Autorin, Feministin u. Administratorin, Regelbrecherin :)
Virtuelle Referenzen-Meine Archivforen seit 2004:
http://feminismus.forumo.de/ (2010- andauernd)
http://genderstreamsfrauen.forumo.de/portal.php (2009-2011)
http://rheydt-online.forumo.de/portal.php(Rheydt-Online)
http://www.razyboard.com/system/index.php?id=Jeannette(2004-2007)
Benutzeravatar
MissDreamy
Administratorin
Administratorin
 
Beiträge: 25046
Registriert: 10.2010
Wohnort: Mönchengladbach
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Finanzpolitik

Beitragvon MissDreamy » 7. Mär 2017, 05:53

Norbert Walter-Borjans (Finanzminister NRW, SPD) hat vor, das derzeitige Steuerpaket zu entrümpeln. Will meinen, dass die Super-Reichen, die gar nichts von den Steuerabgaben spüren und teilweise von ihren Zinseinkünften leben können, demnächst ordentlich zur Kasse gebeten werden. Es kann grundsätzlich nicht angehen weltweit, dass die 8 Reichsten 50% des Gesamteinkommens besitzen, während die restlichen 50% unter der restlichen Bevölkerung aufgeteilt wird. Das liegt in den Deutschland u.a. an den Steuerersparnissen, die die Reichen praktizieren! Und genau das darf nicht so stehenbleiben! Er hatte u.a. die Idee, Cds von Steuersündern zu kaufen und damit die Selbstanzeigemöglichkeit für Steuersünder ins Leben gerufen!

Gestern war er hier in Mönchengladbach-Rheydt und stellte einige Misstände klar diesbezüglich:

http://www.rp-online.de/nrw/staedte/moe ... -1.6658742

Mönchengladbach
NRW-Finanzminister: "Kauf von Steuersünder-CDs ist Notwehr"
CAD-Fachkraft und Verkehrsplanerin in Köln A.D., Projektleitung für Energie und Verkehr bis 2008 (Feministische Partei Die Frauen), Künstlerin, Autorin, Feministin u. Administratorin, Regelbrecherin :)
Virtuelle Referenzen-Meine Archivforen seit 2004:
http://feminismus.forumo.de/ (2010- andauernd)
http://genderstreamsfrauen.forumo.de/portal.php (2009-2011)
http://rheydt-online.forumo.de/portal.php(Rheydt-Online)
http://www.razyboard.com/system/index.php?id=Jeannette(2004-2007)
Benutzeravatar
MissDreamy
Administratorin
Administratorin
 
Beiträge: 25046
Registriert: 10.2010
Wohnort: Mönchengladbach
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Finanzpolitik

Beitragvon MissDreamy » 25. Mai 2017, 11:56

Auch in der Finanzpolitik der PolitikerInnen gibt es nicht nur bei SPD und CDU grosse ungerechtfertigte Ungereimtheiten finanzieller Art:

http://www.abendblatt.de/region/schlesw ... sgeld.html
Schleswig-Holstein
Torsten Albig kassiert anfangs 13.800 Euro Übergangsgeld

Wie gesagt, dies ist auch in der CDU vorzufinden. :twisted: Und dort im noch grösseren Stil in den letzten Jahren der CDU-Merkel-Politik!

Ist es da ein Wunder, dass in der Politik Männerüberschuss bzw. keine grossartige Frauenquote vorzufinden ist?

Geld ist Macht. Wieder Mal ein typisches Beispiel für Männerpolitik!!!
CAD-Fachkraft und Verkehrsplanerin in Köln A.D., Projektleitung für Energie und Verkehr bis 2008 (Feministische Partei Die Frauen), Künstlerin, Autorin, Feministin u. Administratorin, Regelbrecherin :)
Virtuelle Referenzen-Meine Archivforen seit 2004:
http://feminismus.forumo.de/ (2010- andauernd)
http://genderstreamsfrauen.forumo.de/portal.php (2009-2011)
http://rheydt-online.forumo.de/portal.php(Rheydt-Online)
http://www.razyboard.com/system/index.php?id=Jeannette(2004-2007)
Benutzeravatar
MissDreamy
Administratorin
Administratorin
 
Beiträge: 25046
Registriert: 10.2010
Wohnort: Mönchengladbach
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Finanzpolitik

Beitragvon MissDreamy » 26. Mai 2017, 03:15

http://www.t-online.de/nachrichten/deut ... leben.html

Debatte um Politiker-Bezahlung
Schulz kann von Gehalt "sehr gut" leben
CAD-Fachkraft und Verkehrsplanerin in Köln A.D., Projektleitung für Energie und Verkehr bis 2008 (Feministische Partei Die Frauen), Künstlerin, Autorin, Feministin u. Administratorin, Regelbrecherin :)
Virtuelle Referenzen-Meine Archivforen seit 2004:
http://feminismus.forumo.de/ (2010- andauernd)
http://genderstreamsfrauen.forumo.de/portal.php (2009-2011)
http://rheydt-online.forumo.de/portal.php(Rheydt-Online)
http://www.razyboard.com/system/index.php?id=Jeannette(2004-2007)
Benutzeravatar
MissDreamy
Administratorin
Administratorin
 
Beiträge: 25046
Registriert: 10.2010
Wohnort: Mönchengladbach
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Finanzpolitik

Beitragvon MissDreamy » 1. Jun 2017, 17:15

Damit der Staat demnächst auch finanziell weiterhin unausgeogene Macht ausüben kann (NRW hat eindeutig mehr Bürger als andere Länder beispielsweise), nennt es Schäuble gerecht Umverteilung. Was darn gerecht sien soll, ist eine andere Frage!

https://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/i ... ossen.html

Pakt zwischen "reichen" und "armen" Ländern ist beschlossen
CAD-Fachkraft und Verkehrsplanerin in Köln A.D., Projektleitung für Energie und Verkehr bis 2008 (Feministische Partei Die Frauen), Künstlerin, Autorin, Feministin u. Administratorin, Regelbrecherin :)
Virtuelle Referenzen-Meine Archivforen seit 2004:
http://feminismus.forumo.de/ (2010- andauernd)
http://genderstreamsfrauen.forumo.de/portal.php (2009-2011)
http://rheydt-online.forumo.de/portal.php(Rheydt-Online)
http://www.razyboard.com/system/index.php?id=Jeannette(2004-2007)
Benutzeravatar
MissDreamy
Administratorin
Administratorin
 
Beiträge: 25046
Registriert: 10.2010
Wohnort: Mönchengladbach
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Finanzpolitik

Beitragvon MissDreamy » 1. Jun 2017, 17:17

Aus diesem willkürlichen Umgang mit Geld ergibt sich die zweite Frage für die Langzeitplanung: Gehen wir einer Inflation entgegen??? Oder ist es das Machtbestreben der Politiker allgemein, welches jeglich zur Verwirrung anstiftet, haben sie etwa Langeweile, Herr Schäuble? Gut durchdacht wäre anders! :twisted:
CAD-Fachkraft und Verkehrsplanerin in Köln A.D., Projektleitung für Energie und Verkehr bis 2008 (Feministische Partei Die Frauen), Künstlerin, Autorin, Feministin u. Administratorin, Regelbrecherin :)
Virtuelle Referenzen-Meine Archivforen seit 2004:
http://feminismus.forumo.de/ (2010- andauernd)
http://genderstreamsfrauen.forumo.de/portal.php (2009-2011)
http://rheydt-online.forumo.de/portal.php(Rheydt-Online)
http://www.razyboard.com/system/index.php?id=Jeannette(2004-2007)
Benutzeravatar
MissDreamy
Administratorin
Administratorin
 
Beiträge: 25046
Registriert: 10.2010
Wohnort: Mönchengladbach
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Finanzpolitik

Beitragvon MissDreamy » 16. Jun 2017, 05:56

CAD-Fachkraft und Verkehrsplanerin in Köln A.D., Projektleitung für Energie und Verkehr bis 2008 (Feministische Partei Die Frauen), Künstlerin, Autorin, Feministin u. Administratorin, Regelbrecherin :)
Virtuelle Referenzen-Meine Archivforen seit 2004:
http://feminismus.forumo.de/ (2010- andauernd)
http://genderstreamsfrauen.forumo.de/portal.php (2009-2011)
http://rheydt-online.forumo.de/portal.php(Rheydt-Online)
http://www.razyboard.com/system/index.php?id=Jeannette(2004-2007)
Benutzeravatar
MissDreamy
Administratorin
Administratorin
 
Beiträge: 25046
Registriert: 10.2010
Wohnort: Mönchengladbach
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

VorherigeNächste

Zurück zu "Innenpolitik"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beteilige Dich mit einer Spende
cron

Share|



Flag Counter