Eilmeldung!!! Ausnahmezustand für ganz Frankreich verhängt

http://www.cnn.com/

http://newsfeed.time.com/

http://www.naturalnews.com

Re: Eilmeldung!!! Ausnahmezustand für ganz Frankreich verhängt

Beitragvon MissDreamy » 18. Nov 2015, 18:35

Dr. Lale Akgün
15. November

"132 Tote, 352 Verletzte, davon 97 in Lebensgefahr. Damit hat der IS einen weiteren blutigen Höhepunkt seines grausamen Treibens gesetzt und hat im Namen des Islam getötet. Der Ort, den die Attentäter für ihre Morde ausgesucht haben, ist symbolträchtig: Paris ist der Inbegriff der westlichen Zivilisation und auch die einzelnen Stätten ihres mörderischen Handeln symbolisieren unsere westliche Kultur: Cafés, Restaurants, Konzerte. Die Menschen, die sie kaltblütig umbringen, müssen sterben, weil sie Teil der europäischen Kultur sind. Dann die Reaktionen: alle sind entsetzt, alle beeilen sich zu sagen, dass man den Terror bekämpfen muss. Aber wie? Mit Slogans oder politisch korrekter Tabuisierung kann man nichts mehr erreichen - die Zeiten sind vorbei. Wenn jetzt nicht mehr an Konsequenzen folgt als die bekannten Ritualsprüche, werden die gesellschaftlichen Folgen verheerend sein: in der westlichen Welt wächst die Skepsis gegen den Islam und die rechten rassistischen Parteien reiben sich die Hände. Zwar distanzieren sich die islamischen Vertreter weltweit vom Terror, aber inzwischen dürfte auch dem konservativsten Islamvertreter klar sein, dass die stärkste Ablehnung des im Namen des Islams ausgeübten Terrorismus nichts verändert oder bewirkt, solange den Terroristen nicht die theologische Grundlage entzogen wird. Eine Distanzierung von Gewalt, wie sie immer wieder von den konservativen islamischen Würdeträgern erfolgt, ist notwendig, aber nicht hinreichend. Es muss auch eine Distanzierung von jenen theologischen Quellen des Islam erfolgen, die Gewalt – in welcher Form auch immer – rechtfertigen.
Um mal Ross und Reiter zu nennen: es gibt einen politischen Islam, der sich aus dem Koran ableiten lässt und der viele Abstufungen hat. Wenn Erdogan den IS mit Waffen beliefert und es passiert nichts, außer dass der Journalist, der das öffentlich gemacht hat vor Gericht gestellt wird - und gleichzeitig wird Erdogan von der EU zum Retter in der Flüchtlingskrise erhoben - dann stimmen die Koordinaten nicht mehr. Müssen erst Menschen sterben, bevor die zivilisierte Welt auf den Islamismus reagiert? Der Terror, dem wahllos Menschen zum Opfer fallen, ist die allerletzte Stufe des politischen Islam. Die theologische Auslegung dessen, was Islam heute bedeutet, betrifft – wie wir schmerzlich sehen konnten - alle Menschen - Muslime – und Nichtmuslime. Politik wird eben auch mit theologischen Inhalten gemacht – und damit wird auch über das Leben von Menschen bestimmt, von einem entwürdigenden Umgang angefangen bis zum grausamen Mord.
Wenn der so genannte „Islamische Staat“ seine menschenverachtende Politik mit Koransuren rechtfertigt, dann reicht es eben nicht aus, als Reaktion darauf ständig zu wiederholen, der Islam habe mit Terror nichts zu tun; ebenso wenig reicht es, nur Terrorbekämpfung zu fordern bzw. anzuordnen. So wird man nicht Herr der Sache werden. Dann müssen die Ursachen der islamistischen Gewalt ins Auge gefasst werden.
An die Adresse der islamischen Organisationen, gerade bei uns in Deutschland: Der Fisch stinkt vom Kopf, sie müssen sich mit einer Reform des Islam auseinandersetzen, wenn sie wirklich auf Dauer in der aufgeklärten Welt ankommen wollen.
An die Adresse der Politiker: Wissen sie eigentlich mit wem sie da tanzen, wenn sie sich mit den islamischen Organisationen in den Armen liegen? Sie sollten ihre Beziehung zu den Organisationen überprüfen, die zwar permanent den Terror beklagen, aber nicht willens sind, die theologischen Grundlagen dieses Terrors in Frage zu stellen."
CAD-Fachkraft und Verkehrsplanerin in Köln A.D., Projektleitung für Energie und Verkehr bis 2008 (Feministische Partei Die Frauen), Künstlerin, Autorin, Feministin u. Administratorin, Regelbrecherin :)
Virtuelle Referenzen-Meine Archivforen seit 2004:
http://feminismus.forumo.de/ (2010- andauernd)
http://genderstreamsfrauen.forumo.de/portal.php (2009-2011)
http://rheydt-online.forumo.de/portal.php(Rheydt-Online)
http://www.razyboard.com/system/index.php?id=Jeannette(2004-2007)
Benutzeravatar
MissDreamy
Administratorin
Administratorin
 
Beiträge: 24583
Registriert: 10.2010
Wohnort: Mönchengladbach
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Eilmeldung!!! Ausnahmezustand für ganz Frankreich verhängt

Beitragvon MissDreamy » 27. Nov 2015, 23:16

http://www.welt.de/politik/ausland/arti ... geben.html

"Wir werden weder dem Hass noch der Angst nachgeben"

Es sind für den französischen Präsidenten Hollande schwere Stunden: die Trauerfeier für die Opfer der Terroranschläge. Doch wenn die Nation in Not ist, schafft er es, Haltung zu bewahren.
CAD-Fachkraft und Verkehrsplanerin in Köln A.D., Projektleitung für Energie und Verkehr bis 2008 (Feministische Partei Die Frauen), Künstlerin, Autorin, Feministin u. Administratorin, Regelbrecherin :)
Virtuelle Referenzen-Meine Archivforen seit 2004:
http://feminismus.forumo.de/ (2010- andauernd)
http://genderstreamsfrauen.forumo.de/portal.php (2009-2011)
http://rheydt-online.forumo.de/portal.php(Rheydt-Online)
http://www.razyboard.com/system/index.php?id=Jeannette(2004-2007)
Benutzeravatar
MissDreamy
Administratorin
Administratorin
 
Beiträge: 24583
Registriert: 10.2010
Wohnort: Mönchengladbach
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Vorherige

Zurück zu "Aussenpolitik"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beteilige Dich mit einer Spende
cron

Share|



Flag Counter